Heraklion X releasedZwei Mal berichteten wir über das Add-On Heraklion X der FS Development Group. Der zweitgrößte Flughafen in Griechenland, Heraklion International „Nikos Kazantzakis“ (LGIR), welcher sich ungefähr in der Mitte von Kreta’s Nordküste befindet, stößt während der Sommermonate regelmäßig an seine Grenzen, was die Passagierkapazität (5.053.000 zählte man im Jahr 2009) angeht. Außerdem fehlt es dem Airport an Passagierbrücken und einem Instrumenten-Landesystem (ILS), wo doch gerade letzteres die teils schwierigen Anflüge erleichtern würde. Bereits mit Corfu X hat Emilios Gemenetzidis bewiesen, was er kann, und dementsprechend hoch sind natürlich die Erwartungen an Heraklion X. Die detaillierte Umsetzung des Airports, HD-Texturen, 3D-Gras, animierter Schiffsverkehr und Windsäcke, Beleuchtungs-Effekte oder auch die Verwirklichung der Stadt Heraklion mit fotorealem Untergrund, Autogen sowie Sehenswürdigkeiten gehören zu den umfangreichen Features des Produktes. Lediglich 19,95 € kostet das Add-On für den FSX sowie Prepar3D und kann im Aerosoft-Shop gekauft werden. Eine Version für den FS2004 wird folgen.

- Anzeige -

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.