Razbam released den Harrier II PlusMehrmals berichteten wir über das Projekt AV-8B Harrier II von Razbam, ein Release wurde für den August angesetzt. Daran haben sich die Jungs um Ronald Zambrano auch gehalten, denn endlich ist der Senkrechtstarter, welcher unter anderem vom United States Marine Corps (USMC) genutzt wird, für den FSX veröffentlicht worden. Umgesetzt wurde die Version AV-8B Harrier II Plus, welche mit dem APG-65-Radar der Firma  Raytheon ausgestattet ist. Des Weiteren kann ein Targeting-Pod (zu Deutsch: Zielbehälter, u.a. ausgestattet mit TV- und Infrarotkameras sowie einem Laser zur Beleuchtung von Zielen) mitgeführt werden, dieser ist für den Einsatz von lasergelenkter Präzisionsmuniton unerlässlich.

- Anzeige -

Die FSX-Umsetzung kommt nicht nur mit einem detaillierten Modell, dessen virtuelles Cockpit von Tim Taylor, dem Designer der Aerosoft F16 und der Iris F15E, entwickelt wurde, daher, es sind auch noch viele andere Features enthalten. So wurden zum Beispiel der Tactical Navigation Computer, die Multi Purpose Color Displays (MPCDs, Multifunktionsfarbdisplays), das Radar, welches voll funktionsfähig ist und im Luft-Luft-Modus AI-Traffic aufschalten sowie verfolgen kann; perfekt für Abfangmissionen, als auch die Flugdynamiken akkurat umgesetzt. Doch ist ist noch längst nicht alles: Die beweglichen Düsen sowie die Luftbetankungssonde des Außenmodells funktionieren ebenfalls, die Infrarotkamera ist ebenfalls im FS benutzbar und außerdem kann der virtuelle Kampfpilot Waffen während des Freiflugs abfeuern, diese sind allerdings nicht gelenkt. Der Painter Hank Essers hat nicht nur viele verschiedene Bemalungen von Geschwadern der Marine Corps zum Pack hinzugefügt, es sind auch Liveries von spanischen und italienischen Harrier-Geschwadern dabei.

Das Produkt kostet $40, also umgerechnet rund ca. 32 Euronen und kann im Razbam-Store gekauft werden. Bald wird ein Update folgen, welches die vom Razbam-Coder Larry Zambrano erstellen Systeme noch erweitert. Laut den Designer liegt hier aber auf keinen Fall ein unfertiges Produkt vor, doch nach dem Avionik Update werden die Kapazitäten des Add-Ons noch weiter gesteigert.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.