Nach einer rund einmonatigen Verspätung (Wir berichteten) ist der Einsteigersimulator „Flight School“ von Dovetail Games jetzt auf Steam verfügbar. Wer bereits die Möglichkeit genutzt hat, die Software im Voraus herunterzuladen, der kann also sofort loslegen. Alle anderen Vorbesteller müssen wohl oder Übel erst einmal 11GB durch die Leitung quetschen. Wer Flight School noch nicht vorbestellt hat, aber trotzdem gerne mal ausprobieren möchte, der kann den Simulator für rund 15 Euro unter obigem Link kaufen. Ihr habt Flight School ausprobiert? Dann ab in die Kommentare mit eurer Meinung, wir sind gespannt! Unser erster Eindruck von der Preview-Fassung findet sich hier. Weitere Informationen zum Sim gibt’s außerdem im vollen Artikel.

- Anzeige -

DTG Flight School – Was Ihr wissen müsst!

Was ist Dovetail Games Flight School?

Flight School ist ein Standalone-Erlebnis welches geschaffen wurde, den Spielern die Grundkenntnisse der Flugsimulation auf eine fesselnde und leicht zugängliche Art zu vermitteln.

Wird es eine Box-Version geben?

Flight School wird über digitale Plattformen vertrieben. Eine Box-Version, welche einen Steam-Code enthält, wird im Spätsommer in den Handel kommen.

Wie lauten die minimalen Systemanforderungen?

  • Betriebssystem: Windows® 7, Windows 8.1, Windows 10 (ausschließlich die 64-bit Versionen)
  • Prozessor: Dual Core, 2.5 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafik: 512Mb – 1Gb (DX11) // Laptop-Chipsätze werden nicht unterstützt!
  • DirectX: Version 11
  • Internetverbindung: Breitbandanschluss
  • Speicher: mindestens 25GB freien Speicher auf der Festplatte

Ist Flight School kompatibel mit DLCs (Add-Ons) für bereits existierende Simulator?

Nein, Flight School stellt ein Standalone-Erlebnis dar und ist nicht kompatibel mit Inhalten aus anderen Simulatoren.

Unterstützt Flight School Virtual Reality?

Nein, Flight School unterstützt kein Virtual Reality.

Unterstützt Flight School die Nutzung von mehreren Monitoren?

Ja, bis zu zwei Monitore können verwendet werden.

Kann ich Flight School auf meinem Laptop spielen?

Das Programm dürfte zwar auf einigen Geräten laufen, allerdings beeinflusst dies die Performance negativ. Weiterhin muss beachtet werden, dass Laptop-Chipsätze nicht (!) unterstützt werden.

Wird ein SDK mitgeliefert?

Nein, denn Flight School wurde als eine in sich geschlossene Erfahrung konzipiert, somit gibt es kein SDK oder Modding-Support.

In welchen Sprachen kann Flight School genutzt werden?

Die gesprochene Sprache ist Englisch, angeboten werden englische, deutsche und französische Untertitel.

Wie groß ist der Download?

Ungefähr 11 GB.

Wird eine aktive Internetverbindung benötigt?

Nein, nur für den Download. Danach kann Flight School im Offline-Modus genutzt werden.

Wird TrackIR unterstützt?

Ja, TrackIR wird unterstützt.

Kann ich meinen Joystick, meinen Yoke, meine Pedale usw. in Flight School nutzen?

Ja, Flight School unterstützt eine breite Anzahl an Eingabegeräten. Ob alle im Handel erhältlichen Geräte funktionieren kann nicht bestätigt werden, aber es wird mit zahlreichen Herstellern zusammengearbeitet, um die Kompatibilität zu gewährleisten. Folgende Produkte wurden getestet und funktionieren mit Flight School:

  • Xbox One controller
  • Xbox 360 controller
  • Thrustmaster T.Flight Hotas X
  • Saitek X52 Pro
  • Saitek X52
  • Saitek X55
  • Logitech Extreme 3D
  • MAD CATZ Cyborg Fly 5 Joystick
  • Mad Catz Cyborg V.1
  • Saitek Pro flight Yoke system (Yoke, throttle, trim wheel)

Kann ich persönliche Tastenlayouts anlegen?

Ja, das geht problemlos im Einstellungsmenü.

Gibt es einen Multiplayer Modus?

Nein, einen Multiplayer-Modus gibt es nicht.

Funktioniert Flight School mit externen Multiplayer-Clienten wie Vatsim/IVAO?

Nein, Flight School unterstützt keinen Multiplayer-Modus.

Unterstützt Flight School FSUIPC?

Nein, FSUIPC wird nicht unterstützt.

Welche Flugzeuge sind enthalten?

Enthalten sind die Piper PA-18 Super Cub und die Piper PA-28 Cherokee. Ein kostenfreies Update, welches die Diamond DA-42 beinhaltet folgt später in diesem Jahr.

Gibt es einen Freiflug-Modus?

Ja, es gibt einen Freiflug-Modus.

Wird es DLCs für Flight School geben?

Nein, dies ist nicht geplant, da Flight School als geschlossenes Standalone-Erlebnis konzipiert wurde.

Ist die gesamte Welt enthalten?

Ja. Die Flugstunden finden zwar nur in einigen spezifischen Regionen statt, im Freiflugmodus kann aber die gesamte Welt erkundet werden.

Handelt es sich um einen 64-Bit Simulator?

Ja, Flight School unterstützt 64 Bit. Das erlaubt es, komplexere Szenerien und Flugzeuge zu implementieren.

Gibt es einen Flugplaner?

Ja, im Freiflug-Modus ist ein Flugplaner verfügbar.

Kann ich die Wettereinstellungen sowie die Uhrzeit verändern?

Ja, dies ist im Freiflugmodus möglich.

Wann erhalte ich die DA42 und kostet mich das etwas?

Vorbesteller erhalten die DA42 direkt nach Release, geplant ist der Juni. Normale Kunden erhalten die Diamond DA42 60 Tage nach Erscheinen. Das Update ist für alle Kunden kostenlos.

Handelt es sich hier um den Dovetail Games Flight Simulator?

Nein. Flight School ist nicht der Dovetail Games Flight Simulator. Flight School ist ein Standalone-Erlebnis welches geschaffen wurde, den Spielern die Grundkenntnisse der Flugsimulation auf eine fesselnde und leicht zugängliche Art zu vermitteln. Dovetail Games Flight Simulator wird derzeit noch entwickelt und soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Wurden Navigationsdaten im Vergleich zum FSX auf den neusten Stand gebracht?

Dovetail Games bemüht sich, eine Simulation anzubieten, die so realistisch wie möglich ist. Dazu gehört selbstverständlich auch, wichtige Aviation-Daten wie Flughäfen, Lufträume, Luftstraßen, Navigationshilfen und Hindernisse auf den aktuellsten Stand zu bringen. Bei Flight School liegt der Fokus auf Westeuropa sowie der Gegend im Ashe County rund um Prescott, Arizona (USA), aber ein Team wird für den Dovetail Games Flight Simulator die gesamte Welt so schnell wie möglich auf einen aktuellen Stand bringen. Der Großteil von Nordamerika dürfte im Herbst fertiggestellt sein, mehr wird folgen.

 

Quelle: FAQ auf der DTG Flight School Facebook-Page

// Übersetzung: Frank Kuhn

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Bisher 7 Kommentare

  1. Andreas Schmidt Antworten

    Ich habe es schon im Vorverkauf gekauft… warum? Es ist so ein „zurück zu den Wurzeln“, wie es mal angefangen hat im FS 4… Ewigkeiten her. Als die Währungsunion kam in den neuen Bundesländern damals, kaufte ich meinen ersten PC, dann natürlich Büro-Software und ich wollte dann auch noch „etwas für mich“ als nette Beschäftigung haben. Das war der FS 4 von Microsoft. Eine Cessna, ein Learjet und Flug-Gebiete um Chikago, in Kalifornien, um New York ein wenig Europa. Das hier scheint mir im Prinzip das damalige Konzept zu sein… mit heutigen Mitteln…. Warum nicht?

    • Ich bin gespannt auf deinen Eindruck, Andreas. Die Idee von Back to the Roots gefällt mir, so habe ich das noch gar nicht gesehen. 🙂

  2. Danke für die ausführliche Aufbröselung der FAQ 🙂

    Interessant finde ich diese Fragen bzw. Antworten:

    Wird ein SDK mitgeliefert?
    Nein, denn Flight School wurde als eine in sich geschlossene Erfahrung konzipiert, somit gibt es kein SDK oder Modding-Support.

    Wird es DLCs für Flight School geben?
    Nein, dies ist nicht geplant, da Flight School als geschlossenes Standalone-Erlebnis konzipiert wurde.

    Eigentlich schade; aber das kann sich ändern, sollte der Sim wirklich erfolgreich werden, dann kommen die (Dovetail) nicht drum rum, den Simulator zu „öffnen“.

  3. Da habe ich mal wieder etwas durcheinander gebracht – die Flugschule und der später folgende Simulator 🙂
    Bin gespannt ob der Simulator dann offen sein wird 🙂

  4. Bei mir geht grade auf einmal der x box controler nicht mehr. Weiß einer woran es liegen kann?

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.