Gut zwei Monate sind seit unserem letzen Livestream vergangen… es hat etwas gedauert, doch nun sind wir wieder zurück, mit einem besseren System und dem selben langsamen Internet! Dieses mal verschlägt es uns an die Elbe, es geht nach Hamburg. Das turbo Entwicklerstudio JustSim hat mal wieder zugeschlagen und wildert auf fremden Terrain. In einem Gebiet wo über Jahre hinweg Aerosoft und das German Airports Team eine Monopolstellung hatten, schlägt nun ein russisches Entwicklerteam seine Wurzeln. Was der Flughafen der Hansestadt so alles zu bieten hat und ob sich ein Kauf lohnt werden wir für euch mal abchecken. Am Mittwoch den 05.04.2017 um 20:15 Uhr geht es Richtung Landungsbrücken. Den Livestream findet ihr natürlich auf unserem Hitbox Kanal oder direkt auf flusinews.de/live! Alle bisherigen Livestreams gibt es wie gewohnt für euch auf unserem YouTube Kanal. Ein Fazit samt Bewertung  und allen weiteren wichtigen Informationen zu flusinews.de Live gibt es bei uns im Forum. Klickt euch rein!

- Anzeige -

Autor

Wann ich mit der Flugsimulation begonnen habe kann ich nicht mehr genau sagen, ist aber jedenfalls schon ein paar Jahre her. 2009 habe ich mein keines ein Mann Studio "Cheesy Simulations" eröffnet und bin seither in der Entwickler-/Painterszene aktiv. Neben der Entwicklung eigener Inhalte bin ich unter anderem auch für Aerosoft, ORBX/FTX, LimeSim, 29Palms und weitere Entwickler als Betatester tätig. Für flusinews betreue ich hauptsächlich den flusinews.de Livestream!

Meinung dazu? Schreibe hier einen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Im Kommentarbereich gelten die Regeln für ein freundliches Miteinander. Die Redaktion behält sich das Recht vor, einzelne Kommentare zu moderieren oder zu kürzen. Sachliche Diskussionen – gerne auch kontrovers – sind ausdrücklich erwünscht. Diskriminierungen, Verleumdungen, Drohungen oder Beleidigungen werden jedoch nicht geduldet und von uns gelöscht. Außerdem behält sich flusinews.de vor, Kommentare ohne Bezug zum Thema des Artikels zu entfernen. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Darüber hinaus führt die Redaktion auch keine Korrespondenz zu ihren Entscheidungen.