Matt Davies (Belynz), einer der wohl bekanntesten Streamer in der Flusi-Szene, hat den beliebten Prepar3D Tweak Assistant (PTA) 64-Bit-kompatibel gemacht und das Tool als Payware für $17,99 auf SimTweaks veröffentlicht. Bisher war der PTA nur kompatibel zu Prepar3D v3 und als Freeware erhältlich, allerdings schloss der Entwickler eine Weiterentwicklung aus (siehe P3D v4 Kompatibilitätsübersicht). Da Matt wie viele andere P3D-Nutzer nicht auf den PTA nicht verzichten wollte, kaufte er den Quellcode des Programmes auf. Ursprünglich war geplant, die zu Prepar3D v4 kompatible Version kostenlos bereitzustellen, aufgrund des hohen Kaufpreises sei dies aber leider nicht möglich gewesen – so steht es in diesem Statement auf Facebook. Wer sich auf SimTweaks kostenfrei registriert, dem wird die alte PTA-Version zu seinem Account hinzugefügt. Langfristig ist eine Zusammenlegung der alten und der neuen Version geplant, mit vielen neuen Features.

- Anzeige -

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bitte beachte unsere Regeln für den Kommentarbereich, bevor Du einen Text verfasst. Reine Meinungsbeiträge, welche nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben, löschen wir. Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltliche Ergänzungen hingegen sind erlaubt.