Mit der Cessna C172SP hat Carenado die aktuell produzierte Variante der weltbekannten Skyhawk für den FSX, FSX:SE und Prepar3D (v3/v4) veröffentlicht.  Knapp $35 US-Dollar kostet das Produkt, welches mit einigen besonderen Features daherkommt, im Carenado-Store. So ist unter anderem ein Garmin G1000 mit Navigraph-Unterstützung im Cockpit eingebaut – dies ermöglicht die Nutzung von SIDs und STARs beim Ab- beziehungsweise Anflug. Auch Geländewarnungen, ein Wetterradar und die VNAV-Funktion wurden implementiert. Als Highlight hat Carenado schließlich noch das Synthetic Vision System von WebSimConnect (Wir berichteten) implementiert, sodass auch bei schlechter Sicht der perfekte Durchblick gewahrt bleibt.

- Anzeige -

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Bisher 3 Kommentare

  1. Frank, ich habe mir das Teil mal gegönnt, finde aber weder am Gerät noch in der Anleitung zum „Synthetic Vision“ einen Hinweis oder eine Anleitung. Wie kann ich das Sytem aktivieren/nutzen?

  2. Vielen Dank, Frank. Ja, die Datei heißt SVS.exe und will einfach einmal aufgerufen werden, um das System zu installieren und die entsprechenden „Knöpfe“ im PFD „scharf“ zu schalten. Auch die entsprechende Anleitung findet man im Aircraft-Ordner und nicht, wie sonst bei Carenado üblich, in einem eigenen Verzeichnis innerhalb des FSX/P3D-Hauptverzeichnis.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.