Im Orbx-Forum sind erste Fotos von ftx Germany South aufgetaucht – die Szenerie dürfte sich damit im Beta-Test befinden. Viel gibt es noch nicht zu bestaunen, lediglich ein paar Bilder aus den Alpen und der Umgebung rund um Grafenwöhr werden gezeigt. Das dürfte sich in den nächsten Tagen aber sicherlich ändern. Erfahrungsgemäß folgen dann nämlich weitere Screenshots, die dann auch etwas aussagekräftiger sind. Ursprünglich sollte Orbx ftx Germany South (GES) bereits im April/Mai veröffentlicht werden (siehe Orbx Roadmap 2017), daraus wurde dann aber wohl nichts.

- Anzeige -

Nachtrag vom 4.09.2017: Weitere Bilder gibt’s hier, unter anderem aus Ulm und Koblenz.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Bisher 6 Kommentare

  1. Aber das stimmt doch!!! Der „X“ hat recht, die kriegen keine guten Küstenlinien hin, sieht alles wie hingerotzt aus. Schlechte Software kommt von denen. Das kann Simmersome mit seinen MODs viel besser, besonders der GEP3D/UTX Mod für FTX.

    Der Dom zu Ulm ist ja auch nur wieder ein altes Modell, kann nicht wenigstens den Neu machen tststs

    • Mir geht es auch überhaupt nicht darum, hier mitzuteilen, wer meiner Meinung nach recht hat oder nicht recht hat. Viel mehr geht es mir darum, dass ich es „interessant“ finde, mit verschleierter Identität einen nicht sonderlich reflektierten Kommentar zu posten^^

    • Rein aus Interesse: Welches „alte Modell“ wird denn hier verwendet? Orbx wird sich wohl kaum bei anderen Add-Ons bedient haben…

      Simmershome erstellt übrigens auch keine eigenen Küstenlinien und ist mittlerweile sogar von ftx Vector ziemlich angetan. Konstruktive und sachliche Kritik scheint derzeit out zu sein?

    • „Das kann Simmersome mit seinen MODs viel besser“

      Da erwähnst du genau den RICHTIGEN!

      Das ist der „begnadete Entwickler“, der sich laut eigener Aussage aus Urheberrechte anderer so gar nichts macht. Oder aber auch gerne mal Unwahrheiten verbreitet. Das konnte man in diesem Beitrag wieder mal ganz gut mitverfolgen:

      https://flusiboard.de/community/index.php?thread/1658-aerosoft-airports-in-p3d-v4/&postID=12204#post12204

      Aber auch wenn er nicht geschütze Sachen erstellt/erweitert, seine MODs sehen einfach grauenhaft aus. Gibt es denn da keine vernünftigen Beta-Tester!? Oder haben die gar eine eingeschränkte Sehfähigkeit?

      Da lobe ich mir die doch lieber die tolle Arbeit von ORBX, Aerosoft & Co.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.