Für glatte 12 € kann man sich die neue Szenerie der Flightsim Development Group (FSDG) im Online-Shop der Entwickler kaufen. Diese beinhaltet neben dem Flughafen Pamandzi (FMCZ/DZA) auch eine Umsetzung der gleichnamigen Insel im französischen Überseegebiet Mayotte. Die Fluggastbrücken können sowohl per AES als auch mittels SODE bedient werden, da das Add-On sowohl mit dem  FSX als auch dessen Nachfolgern Prepar3D v3 bzw. v4 kompatibel ist.

- Anzeige -

Mayotte, eine Inselgruppe nordwestlich von Madagaskar, gehört seit Mitte des 19. Jahrhunderts dem Staat Frankreich an. Das Übersee-Département besteht neben der Hauptinsel „Grand Terre“ aus vielen weiteren kleinen, teils unbewohnten Inseln. So befindet sich auch der Flughafen nicht auf dem größten Eiland, sondern wurde auf der Insel Pamandzi, auch „Petite Terre“ genannt, errichtet. Aufgrund der knapp 2.000 Meter langen Landebahn ist der Airport eigentlich nur für kleinere und mittlere Maschinen ausgelegt, jedoch können auch Flugzeuge bis zur Größe einer Boeing 777 dort landen. Von dort müssen Passagiere schließlich mit der Fähre auf die anderen Gebiete übersetzen.

Autor

Da ich schon als kleines Kind sehr von der Fliegerei begeistert war, führte für mich kein Weg an der Flugsimulation vorbei. In der FS-Szene bin ich seit 2009 aktiv und habe in dieser Zeit viele Grundlagen über die Flugsimulation gelernt. Durch die Webseite Flusipilot.de wurde ich mit den Aufgaben eines News-Redakteuers vertraut gemacht und sammelte einige Erfahrungen. Bis die Webseite im letzten Jahr aufgrund von Zeitmangel geschlossen wurde, erlebte ich dort eine unvergesslich schöne Zeit. Nach einem knappen Jahr Pause bin ich nun für flusinews.de im Einsatz und freue mich wieder, Teil eines großartigen Teams zu sein!

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.