Nach dem Release des Flight Factor A320 vor zwei Wochen (Wir berichteten) gibt es nun das nächste Add-On Aus der Airbus A320-Familie: Den ToLiss A319. Seit gestern ist dieser für gut 70 Dollar im X-Plane.org Store erhältlich. Wie wahrscheinlich es ist, dass das Add-On das versprochene, „einschneidende System“-Erlebnis und die „Eye Candy“-Optik auch tatsächlich bieten wird, kann man unter anderem hier versuchen, vorab einzuschätzen. Zu haben ist der Airliner dann hier im X-Plane.org Store.

- Anzeige -

Das Flugzeug ist kompatibel mit X-Plane 10 und X-Plane 11 und führt in der Produktbeschreibung einige Features auf. Die meisten sind allerdings Funktionen, die ein durchschnittlicher Payware-Airliner ohnehin beinhaltet.

ToLiss A319: Ein kleiner Vorgeschmack

ToLisss A319 für X-Plane 11 - Bild 1

ToLisss A319 für X-Plane 11 - Bild 2

Autor

Hallo, ich bin Sascha und habe flusinews.de im April 2010 gegründet. Damals noch im Alleingang habe ich die Seite über ein Jahr als One-Man-Show gefeiert. Aber da zwei geile Jungs besser sind als nur einer, kam dann auch schon Frank mit dazu. Heute sind wir... Deutlich mehr.

Bisher immerhin 1 Kommentar. Besser als nichts.

  1. Das FBW scheint besser umgesetzt worden zu sein als beim FlightFactor A320 (manuelles Fliegen fühlt sich „runder“ an). Schlechter als beim FFA320 ist der Sound und das Cockpit (Texturierung, Schriftart, etc.). Zudem verwendet es den FF_MouseHandler, wodurch das Bedienen der Schalter nicht ganz so flüssig ist.

Meinung dazu? Schreibe hier einen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Im Kommentarbereich gelten die Regeln für ein freundliches Miteinander. Die Redaktion behält sich das Recht vor, einzelne Kommentare zu moderieren oder zu kürzen. Sachliche Diskussionen – gerne auch kontrovers – sind ausdrücklich erwünscht. Diskriminierungen, Verleumdungen, Drohungen oder Beleidigungen werden jedoch nicht geduldet und von uns gelöscht. Außerdem behält sich flusinews.de vor, Kommentare ohne Bezug zum Thema des Artikels zu entfernen. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Darüber hinaus führt die Redaktion auch keine Korrespondenz zu ihren Entscheidungen.