Guten Abend aus der flusinews.de-Redaktion,
hier alle wichtigen Themen der Woche in der Übersicht. Diesen Freitag mit dabei: TrueEarth Netherlands zu detailliert für 32-Bit-Simulatoren, A2A Simulations hat einen neuen Shop, Aerobask baut eine Robin DR401 als Freeware und bei Orbx erscheint demnächst Autogen für Aerofly FS 2.

- Anzeige -

kurz & knapp

Bei unserem neuen Format kurz & knapp ist der Name Programm, denn hier berichten wir auf den Punkt. Ihr bekommt alle wichtigen Nachrichten der Woche, übersichtlich nach Simulatoren sortiert. Wir halten uns kurz, damit Ihr trotz geringer Lesezeit gut informiert ins Wochenende starten könnt. Und falls Euch ein Thema doch ein wenig mehr interessieren sollte, bieten die weiterführenden Links auf die Nachrichtenquellen zusätzliche Informationen. Los geht’s!

FSX und Prepar3D

Carenado zeigt neue Bilder der Beechcraft D18.

A319-X mit realistischer Vereisung. Was der Passagierjet von Flight Sim Labs alles können soll, haben wir hier zusammengefasst. (fk)

QualityWings 787 Dreamliner für Prepar3D v4 ist da. Die Umsetzung für Prepar3D war von vielen virtuellen Piloten bereits sehnsüchtig erwartet worden, jetzt ist sie im Handel. (fk)

787 Immersion ebenfalls P3D v4-kompatibel. Das vermeldet FSFX Packages auf Facebook. (fk)

Neue Bilder von der Twin Beech. Auf Facebook zeigt Carenado neue Screenshots der Beech D18, welche derzeit für den FSX und Prepar3D entwickelt wird. (fk)

Weitere Previews von Gold Coast. Neue Screenshots des australischen Airports findet ihr im Orbx-Forum. (fk)

Carenado macht mit Dassault Falcon weiter. Am vergangenen Sonntag hat Carenado auf der eigenen Facebook-Seite das nächste Projekt angekündigt: Eine Dassault Falcon. Dazu gibt’s (natürlich) auch schon die ersten, sehr frühen Screenshots. (ssc)

Mit BDO Aviation nach Kansai in Japan. Das Entwicklerteam hat den Flughafen, welcher auf einer künstlichen Insel in der Osaka-Bucht gebaut wurde, für den FS2004, den FSX und Prepar3D herausgebracht. Die Szenerie kostet im simMarket knapp 30 Euro. (fk)

EC 145 soll für den FSX konvertiert werden. Offenbar fragte Eagle Rotorcraft Simulations den Urheber des FS9-Modells aber nicht um Erlaubnis. Mehr dazu bei uns im Artikel. (fk)

A2A Simulations mit neuem Shop. A2A Simulations haben seit wenigen Tagen einen neuen Online-Shop. Dieser sieht aber nicht nur deutlich schicker aus, es steckt sogar ein komplett neues Shopsystem dahinter. Aus diesem Grund müssen Bestandskunden ihre bisherigen Bestellungen über dieses Formular in den neuen Shop übertragen lassen. Außerdem gibt es neue Installer für alle Prepar3D v4-Flugzeuge. (ssc)

ORBX True Earth Netherlands verzögert sich für die 32-bit-Simulatoren. Wie das Unternehmen ankündigte, treten in Kombination mit FSX und Prepar3D v1-3 häufig Probleme aufgrund von fehlendem Arbeitsspeicher auf. Stattdessen wolle man sich vorerst den Versionen für X-Plane 11 und Aerofly FS2 widmen. (kö)

Black Box Simulations zeigt die A330 NEO. In der Facebook-Gruppe des Entwicklers wurde ein Vorschaubild (Anmeldung notwendig) der A330-800 NEO veröffentlicht. Diese soll noch im Jahr 2018 zusammen mit der A330-900 NEO, A340-200 und A340-500 in der Version 0.9 der Erweiterung Airbus Widebody Prologue erhältlich sein. (kö)

Ein Blick ins Cockpit der Turbo Beaver. Milviz zeigt auf Facebook ein erstes Foto vom Pilotensitz der DHC-2T. (fk)

Update für Mega Airport Barcelona professional. Neben kleinen Bugfixes kommt die Szenerie jetzt mit einem neuen Konfigurator daher, schreibt Aerosoft. (fk)

Pearson Field von Orbx im Handel. Die Szenerie für die Region Pacific Northwest ist in dieser Woche erschienen. Mehr bei uns im Artikel. (fk)


X-Plane

Bald als Freeware für X-Plane 11: Robin DR401 von aerobask.

3 Tage lang bis zu 50% Rabatt bei X-Aviation.com. Pünktlich zum Memorial Day in den USA gibt’s dieses Wochenende ordentlich Prozente. Zum Beispiel kostet die LES Saab 340A nur US$ 29.95 statt 49.95. Keinen Rabatt gibt es jedoch auf die IXEG 737 Classic. (ssc)

Auch X-Plane.org gibt Prozente. Ausgewählte Produkte kosten über das Wochenende zwischen 20 und 50 Prozent weniger. Das Angebot läuft Montag Nacht aus. (fk)

Just Flights Cessna 152 im Handel. Das Kleinflugzeug des Herstellers aus dem US-amerikanischen Wichita ist am Donnerstagabend für X-Plane 11 erschienen. Mehr dazu hier. (fk)

FlightFactor Boeing 757 kann jetzt VR. Das Update ist ausschließlich zu X-Plane 11 kompatibel und beinhaltet auch eine neue Cockpit-Beleuchtung sowie einiges mehr. Weitere Infos auf X-Plane.org. (fk)

Aerobask baut Robin DR401 CDI. Hoffentlich stellen die Zulassungsbehörden bei dem Dieselflugzeug keine illegale Abschalteinrichtung fest, denn die Maschine mit G1000-Cockpit soll in Kürze als Freeware für X-Plane 11 erscheinen. (fk)

MBS International von Turbulent Design im Handel. Die Szenerie wurde erfolgreich für X-Plane 11 konvertiert, nachdem sie bereits im vorigen Jahr für den FSX und Prepar3D veröffentlicht wurde. (fk)

Bill Womack bestätigt X-Plane-Version von Pearson Field. Die Add-On Szenerie ist diese Woche für den FSX und Prepar3D erschienen, soll jedoch auch für X-Plane 11 erscheinen. Wie Bill Womack auf Facebook schreibt, kämpft er gerade mit der Geländeanpassung. (fk)

Release-Datum für Edinburgh steht. Wie UK2000 auf Facebook ankündigt, soll die Szenerie für X-Plane am 2. Juni erscheinen. (fk)

Polish Airports vol.1 V2 released. Die aktualisierte Version des Szenerie-Pakets von Drzewiecki Design ist für rund 30 Euro im simMarket erhältlich. Bestandskunden zahlen für das Upgrade nur rund sechs Euro. (fk)


Aerofly FS 2

Wer gerne in der Schweiz unterwegs ist, darf sich auf neue 3D-Gebäude für Aerofly FS 2 freuen.

Orbx arbeitet an Saanen und 3D-Gebäuden für die Schweiz. Die beiden Szenerien sollen laut Entwickler Sylvain Delepierre separat als Freeware erscheinen. Während das erste Paket den Flughafen Saanen (LGSK) selbst beinhalten wird, stattet das zweite Paket die ganze Schweiz mit 3D-Gebäuden und Bäumen aus (im Aerofly-Jargon „Cultivation“ genannt). Mehr dazu hier. (fk)


Digital Combat Simulator

Mit dem Modul „DCS: Persian Gulf Map“ ist ein neues Gebiet für den militärischen Flugsimulator erschienen.

Persian Gulf Map im Handel. Die neue Karte kostet knapp 50 US-Dollar und ist in dieser Woche erschienen. Mehr bei uns im Artikel. (fk)

F/A 18C Hornet kommt am 30. Mai. Wer das Kampfflugzeug noch 20 US-Dollar günstiger bekommen möchte, kann es jetzt noch im Vorverkauf erwerben, wie Matt Wagner von Eagle Dynamics auf Youtube mitteilt. (fk)


Sonstige Simulatoren

Aerosoft Polizeihubschrauber Simulator
Der Polizeihubschrauber-Simulator von Aerosoft soll noch in diesem Sommer erscheinen.

Spannende Verfolgungsjagden aus der Luft. Das soll bald mit dem Polizeihubschrauber-Simulator, den Aerosoft in dieser Woche angekündigt hat, möglich sein. Mehr dazu bei uns im Artikel. (fk)


Wir haben etwas vergessen? Dann schreib‘ uns doch bitte einfach eine Email oder kommentiere unter der aktuellen Ausgabe von kurz & knapp.

Und jetzt wünschen wir Euch ein angenehmes und erholsames Wochenende.

Autor

Hier tippt die Redaktion – unter anderem kurz & knapp. :)

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bitte beachte unsere Regeln für den Kommentarbereich, bevor Du einen Text verfasst. Reine Meinungsbeiträge, welche nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben, löschen wir. Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltliche Ergänzungen hingegen sind erlaubt.