FlyJSim hat uns heute brandaktuelle Screenshots ihrer Boeing 727 Series Professional v3 für X-Plane 11 zur Verfügung gestellt. Das Projekt wurde bereits im Februar angekündigt, damals allerdings nur mit einem wenig aussagekräftigen Vorschaubild. Auf den jetzt veröffentlichten Fotos hingegen sind nicht nur die stimmigen Reflexionen der neuen Außentexturen mit Physically-based-Rendering (PBR) zu sehen, sondern auch das virtuelle Cockpit. Am besten macht Ihr Euch selbst ein Bild – im vollen Artikel haben wir die Galerie eingebunden.

- Anzeige -

Funktionen der FlyJSim 727 Series Professional V3

  • X-Plane 11-kompatibles Flugmodell für alle drei Varianten der Serie 727
  • Verbesserung der PBR-Texturen im Innen- und Außenbereich
  • aktualisierte Cockpit-Manipulatoren und zusätzliche Mausradunterstützung
  • aktualisierte Unterstützung für das X-Plane 11-native FMC
  • aktualisierte Menüs, ähnlich der FJS 732 Twinjet Pro
  • aktualisiertes Wartungssystem
  • verbessertes Druckkabinen-System
  • neues verbessertes Replay-System, ähnlich der FJS 732 Twinjet
  • sehr eindringliche FMOD-Sounds
Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Bisher 3 Kommentare

Meinung dazu? Schreibe hier einen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Im Kommentarbereich gelten die Regeln für ein freundliches Miteinander. Die Redaktion behält sich das Recht vor, einzelne Kommentare zu moderieren oder zu kürzen. Sachliche Diskussionen – gerne auch kontrovers – sind ausdrücklich erwünscht. Diskriminierungen, Verleumdungen, Drohungen oder Beleidigungen werden jedoch nicht geduldet und von uns gelöscht. Außerdem behält sich flusinews.de vor, Kommentare ohne Bezug zum Thema des Artikels zu entfernen. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Darüber hinaus führt die Redaktion auch keine Korrespondenz zu ihren Entscheidungen.