Die wilden Spekulationen um die „große Ankündigung“ haben ein Ende gefunden. Im Rahmen der FlightSimExpo 2018 in Las Vegas zeigt PMDG erste Einblicke in ein neues Projekt namens „Global Flight Operations“. Damit wird es erstmals möglich sein, Flugzeuge virtuell abzustellen und später wieder zu übernehmen oder an andere Simmer abzugeben. Diese können dann in der vom Vorgänger abgestellten Konfiguration den nächsten Flug antreten.

- Anzeige -

Ebenfalls wird ein ACARS simuliert, über das sich mit anderen Personen kommunizieren lässt. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, Flugpläne auszutauschen oder PIREPs (Piloten-Reporte über Wetterereignisse) an andere Personen zu übermitteln.

Weitere Infos gab PMDG über die Boeing 747-8 (Wir berichteten) bekannt. Diese befinde sich ab der kommenden Woche im Beta-Test und verfüge über zahlreiche Ausstattungen des Originals. Über das Navigations-Display besteht die Möglichkeit, sich das Rollweg-Layout des Flughafens anzeigen zu lassen, was mit allen erdenklichen Add-On-Szenerien funktionieren soll. Je nach Situation kann der virtuelle  Pilot nun auch eine elektronische Checkliste benutzen, was die Übersicht erleichtert und mühseligen Papierkram erspart. Dynamische Kameras ermöglichen darüber hinaus, das Geschehen beim Boarding live aus dem Cockpit mitzuverfolgen. Weitere Eindrücke findet Ihr in einem bereits veröffentlichten Cockpit-Video (Wir berichteten).

Das eigens für die Boeing 747-8 entwickelte Electronic Flight Bag soll später auch für die Boeing 777 erhältlich sein. Damit ist es nun möglich, Luftfahrtkarten von Navigraph oder auch eigene PDF-Dokumente direkt im Cockpit anzeigen zu lassen.

Mit RainMaker wird ähnlich wie bei TrueGlass (Wir berichteten) ein realer Regen-Effekt auf den Cockpitscheiben simuliert. Darüber hinaus können auch Insekten gegen die Scheibe klatschen, was der aktuellen Entwicklung von Flight Sim Labs ähnelt.

Ein Klick aufs Bild führt Euch zur Präsentation von PMDG-Gründer Robert Randazzo. Quelle: PCFlight.net.

Wer sich die vollständige Präsentation anschauen möchte, findet diese in Video-Form bei PC Flight. Das britische News-Magazin ist während der gesamten FlightSimExpo live vor Ort und berichtet über aktuelle Entwicklungen und Neuigkeiten der weltweit größten Ausstellung der Flugsimulator-Szene.

Autor

Da ich schon als kleines Kind sehr von der Fliegerei begeistert war, führte für mich kein Weg an der Flugsimulation vorbei. In der FS-Szene bin ich seit 2009 aktiv und habe in dieser Zeit viele Grundlagen über die Flugsimulation gelernt. Durch die Webseite Flusipilot.de wurde ich mit den Aufgaben eines News-Redakteuers vertraut gemacht und sammelte einige Erfahrungen. Bis die Webseite im letzten Jahr aufgrund von Zeitmangel geschlossen wurde, erlebte ich dort eine unvergesslich schöne Zeit. Nach einem knappen Jahr Pause bin ich nun für flusinews.de im Einsatz und freue mich wieder, Teil eines großartigen Teams zu sein!

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bitte beachte unsere Regeln für den Kommentarbereich, bevor Du einen Text verfasst. Reine Meinungsbeiträge, welche nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben oder nicht sachlich begründet sind, löschen wir. Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltliche Ergänzungen hingegen sind erlaubt.