Aeroplane Heaven arbeitet derzeit an einer Cessna 140 und an einer Piper PA-23 Aztec – das hat das Entwicklerteam am Samstag auf der eigenen Facebook-Seite angekündigt. Während die Cessna 140 auch für den FSX und die FSX:SE erscheinen soll, wird die Piper PA-23 Aztec ausschließlich für Prepar3D v4 entwickelt. Dies erlaube den Einsatz von neuen Arbeitsabläufen mittels Physically-Based-Rendering (PBR), so Aeroplane Heaven. Weitere Informationen zu den Projekten gibt es derzeit nicht, unter dem obigen Link findet ihr allerdings ein paar Vorschaubilder der Flugzeuge aus dem 3D-Rendering-Programm.

- Anzeige -

Die Aztec ist für das bekannte Entwicklerteam übrigens keine Unbekannte: Im Dezember 2015 hatte Aeroplane Heaven das Modell schon einmal für den Flugsimulator veröffentlicht, damals allerdings exklusiv für die Steam Edition des FSX (Wir berichteten). Darüber hinaus existiert auch eine Umsetzung von Alabeo.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bitte beachte unsere Regeln für den Kommentarbereich, bevor Du einen Text verfasst. Reine Meinungsbeiträge, welche nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben oder nicht sachlich begründet sind, löschen wir. Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltliche Ergänzungen hingegen sind erlaubt.