Volker Wegner (Captain7) hat auf seiner Facebook-Seite einen Einblick in die Projekte für 2019 gegeben. Demnach arbeitet er zusammen mit 29Palms Scenery Design am Flughafen Hannover-Langenhagen (HAJ/EDDV) für Prepar3D v4. Weitere Informationen zum Projekt sind nicht bekannt. Dafür ist zumindest ein Render-Bild zu sehen, welches Terminal und Tower von Hannover zeigt.

- Anzeige -

Außerdem gibt es auch für Nutzer von X-Plane 11 gute Nachrichten. Wie Volker Wegner fast beiläufig erwähnt hat, läuft aktuell die X-Plane-Portierung von Nürnberg. Die Add-On Szenerie war im Sommer 2018 für Prepar3D v4 erschienen und räumte zahlreiche Auszeichnungen ab – unter anderem auch den flusinews.de Hot Tipp.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Bisher 2 Kommentare

  1. Cool! Schön das jetzt langsam aber sicher mal die Deutschen Airports in hoher Qualität kommen. Nur Düsseldorf wird mal wieder sträflich vernachlässigt! Aber, dass ist man ja so schon gewohnt. 🙁

    • Dieser Meinung kann ich mich nur anschließen. Da hat Justsim den Vogel „leider“ zuerst abgeschossen.

Meinung dazu? Schreibe hier einen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Im Kommentarbereich gelten die Regeln für ein freundliches Miteinander. Die Redaktion behält sich das Recht vor, einzelne Kommentare zu moderieren oder zu kürzen. Sachliche Diskussionen – gerne auch kontrovers – sind ausdrücklich erwünscht. Diskriminierungen, Verleumdungen, Drohungen oder Beleidigungen werden jedoch nicht geduldet und von uns gelöscht. Außerdem behält sich flusinews.de vor, Kommentare ohne Bezug zum Thema des Artikels zu entfernen. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Darüber hinaus führt die Redaktion auch keine Korrespondenz zu ihren Entscheidungen.