Vor rund drei Wochen kündigte Orbx TrueEarth Great Britain Central an (Wir berichteten), jetzt ist die Add-On Szenerie auch schon für X-Plane 11 erschienen. Bis Ende Dezember bietet der australische Software-Hersteller das Produkt zu einem um 10% reduzierten Einführungspreis auf OrbxDirect an – die Kosten belaufen daher auf rund 46 Australische Dollar statt auf AUD$ 54,95. 

- Anzeige -

Grob über den Daumen gepeilt erstreckt sich das 59.383 Quadratkilometer große Gebiet von Manchester bis hoch an die Grenze zwischen England und Schottland. Der nördliche Teil Großbritanniens mitsamt der Isle of Man wird dann mit TrueEarth Great Britain North abgedeckt. Dazu veröffentlichte Orbx-Chef John Venema am Sonntagnachmittag bereits eine kleine Vorschau.

Funktionen von TrueEarth Great Britain Central

  • 72,5 Millionen einzeln platzierte Bäume, die eine maximale Genauigkeit der Waldflächen gewährleisten
  • weit über vier Millionen Gebäude an der richtigen Position und mit korrekter Höhe
  • VFR-Merkmale wie Masten, Windparks, Kirchen, Stromleitungen und Leuchttürme sind alle genau positioniert
  • hunderte von benutzerdefinierten 3D-Sehenswürdigkeiten
  • handplatzierte und individuell modellierte Landmarken, die in der gesamten Landschaft platziert werden. Dazu gehören Brücken, Wolkenkratzer, Schlösser, Pfeiler und Denkmäler – besonders in Stadtgebieten wie Liverpool, Manchester und Newcastle
  • scharfes und detailliertes 10-Meter-Mesh bringt atemberaubende Details in natürlichen Merkmalen wie Hügeln und Stränden hervor
  • hervorragende Wassermaskierung entlang der gesamten Küstenlinie
  • präzises Straßen- und Schienennetz mit Linksverkehr
  • Luftbild beinhaltet ausschließlich Sommertexturen inklusive Nachtbeleuchtung

Offizielles Vorschauvideo

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Meinung dazu? Schreibe hier einen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Im Kommentarbereich gelten die Regeln für ein freundliches Miteinander. Die Redaktion behält sich das Recht vor, einzelne Kommentare zu moderieren oder zu kürzen. Sachliche Diskussionen – gerne auch kontrovers – sind ausdrücklich erwünscht. Diskriminierungen, Verleumdungen, Drohungen oder Beleidigungen werden jedoch nicht geduldet und von uns gelöscht. Außerdem behält sich flusinews.de vor, Kommentare ohne Bezug zum Thema des Artikels zu entfernen. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Darüber hinaus führt die Redaktion auch keine Korrespondenz zu ihren Entscheidungen.