„Wenn Sie vom Flughafen München … in zwei Wochen, ohne, dass Sie die Standard-Szenerie nutzen müssen, dann starten Sie im Grunde genommen am Flughafen … in … in X-Plane 11 auf Ihrem PC starten Sie Ihren Flug.“ – So oder so ähnlich hätte Edmund Stoiber wohl die baldige Veröffentlichung von ShortFinal Designs München für X-Plane 11 angekündigt.

- Anzeige -

Wie MisterX6 am Wochenende auf X-Plane.org schrieb, soll die Szenerie nämlich in spätestens zwei Wochen erscheinen. Ursprünglich hatte der Entwickler den Flughafen München im Oktober 2018 vorgestellt (Wir berichteten).

Laut ShortFinal Design kommt in der neuen Szenerie erstmals der Scenery Animation Manager von Stairport Sceneries zum Einsatz. Dieser ermöglicht nicht nur animierte Fluggastbrücken, sondern auch sich öffnende Hangartore. Im Gegensatz zum beliebten Plugin AutoGate unterstützt der Scenery Animation Manager bis zu drei Jetways. Außerdem verbinden sich die Passagierbrücken dynamisch mit dem Flugzeug, nicht nur an einer festen Position.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bitte beachte unsere Regeln für den Kommentarbereich, bevor Du einen Text verfasst. Reine Meinungsbeiträge, welche nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben, löschen wir. Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltliche Ergänzungen hingegen sind erlaubt.