Wenn Böller- und Raketenreste zusammen mit zerbrochenen Sektflaschen die leergefegten Straßen säumen, dann ist klar: Wir schreiben ab jetzt das Jahr 2019! Und deshalb ist es nun an der Zeit, allen regelmäßigen Lesern und gelegentlichen Besuchern ein frohes neues Jahr zu wünschen. Ob 2019 etwas weniger turbulent wird als das Vorjahr oder sogar noch einen Zahn zulegt? Machen wir doch einfach das Beste daraus und stellen uns den Herausforderungen – mit Spaß, guter Laune und neuem Tatendrang. Deshalb wünschen wir Euch viel Erfolg, Glück und Gesundheit für 2019.

- Anzeige -

Im Bereich unseres Hobbys wird das neue Jahr sicherlich ebenfalls viel Neues mitbringen. Wir sind vorbereitet: Tastatur und Maus sind geölt, die Website frisch hergerichtet und optimiert. Der Kaffeeautomat ist entkalkt, die Akkus von Laptop und Smartphone aufgeladen. Die gesamte Redaktion von flusinews.de freut sich, Euch auch 2019 wieder mit brandaktuellen Nachrichten, Testberichten und Artikeln rund um die Flugsimulation zu versorgen.

Hinweis: Dieser Artikel wurde automatisch veröffentlicht.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Bisher 2 Kommentare

  1. Happy new year an die gesamte Redaktion und ein erfolgreiches 2019! Macht weiter so, Ihr leistet hochklassige Arbeit, es ist eine Freude sich auf Eurer Seite über unser Hobby zu informieren.

  2. Also eines ist mal sicher: Für Euch wird es mehr als schwierig, die gute Arbeit von 2018 zu toppen! Aber….. schau´n wir mal. Der Redaktion ein gutes neues Jahr.

Meinung dazu? Schreibe hier einen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Im Kommentarbereich gelten die Regeln für ein freundliches Miteinander. Die Redaktion behält sich das Recht vor, einzelne Kommentare zu moderieren oder zu kürzen. Sachliche Diskussionen – gerne auch kontrovers – sind ausdrücklich erwünscht. Diskriminierungen, Verleumdungen, Drohungen oder Beleidigungen werden jedoch nicht geduldet und von uns gelöscht. Außerdem behält sich flusinews.de vor, Kommentare ohne Bezug zum Thema des Artikels zu entfernen. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Darüber hinaus führt die Redaktion auch keine Korrespondenz zu ihren Entscheidungen.