Mit der Yak-12a ist seit gestern ein russisches STOL-Flugzeug für Prepar3D erhältlich. Es stammt aus dem Hause A1R Design Bureau und ergänzt erneut deren General-Aviation-Flotte. Versprochen wird ein detailliertes Modell mit fünf Bemalungen, HD-Texturen, akkurate Flugdynamiken und einiges mehr. Darüber hinaus soll es 3D-Instrumente sowie Avionik-Systeme geben. Nicht zuletzt hat das Add-On auch ein detailliertes und voll animiertes virtuelles Cockpit erhalten. Es ist lediglich mit dem Prepar3D v4 kompatibel, eine Version für ältere Flugsimulatoren gibt es nicht. Die Yak-12A, die optisch etwas wie eine Kreuzung aus der DHC Beaver und dem Fieseler Storch aussieht, ist für 19 Euro hier im simMarket erhältlich.

- Anzeige -

Autor

Hallo, ich bin Sascha und habe flusinews.de im April 2010 gegründet. Damals noch im Alleingang habe ich die Seite über ein Jahr als One-Man-Show gefeiert. Aber da zwei geile Jungs besser sind als nur einer, kam dann auch schon Frank mit dazu. Heute sind wir... Deutlich mehr.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bitte beachte unsere Regeln für den Kommentarbereich, bevor Du einen Text verfasst. Reine Meinungsbeiträge, welche nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben, löschen wir. Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltliche Ergänzungen hingegen sind erlaubt.