Als Orbx im Jahr 2017 den Flughafen Bilbao (LEBB) im Baskenland für den FSX und Prepar3D veröffentlichte, fielen die Kritiken eher verhalten aus. Auch in unserem Testbericht schnitt die Add-On Szenerie eher durchschnittlich ab. Das möchte der Entwickler Marcus Nyberg offenbar nicht auf sich sitzen lassen, denn er hat im Orbx-Forum nun ein umfangreiches Update des Flughafens angekündigt.

- Anzeige -

Obwohl das Release-Datum noch nicht festgelegt ist, zeigt Marcus Nyberg bereits zahlreiche Vorschaubilder und listet die Funktionen der kommenden Version 1.1 auf. Demnach soll LEBB in Zukunft mit komplett neu erstellen Texturen für den Untergrund und den Terminalbereich daherkommen. Einige der Änderungen, welche wir im vollen Artikel aufgelistet haben, werden aufgrund von Limitationen allerdings nur in Prepar3D Einzug finden.

Funktionen von LEBB Bilbao v1.1

  • neue, hochauflösende Texturen für den Terminalbereich
  • völlig neue, hochauflösende Bodentexturen mit Normal-Maps
  • animierte Fluggastbrücken (SODE)
  • stark überarbeiteter Anflugbereich der Start- und Landebahn 12/30 mit rund 200 neuen Gebäudetypen und Variationen
  • Gebiet südlich des Flughafens beinhaltet nun Bergketten und Windparks
  • Umgebungsbeleuchtung für das gesamte Stadtgebiet eingefügt
  • neuer Wasserpfützeneffekt am Flughafen
  • neue, besser aufgelöste Geländedarstellung im Terminalbereich
  • aufgewerteter Luftfrachtbereich
  • neues und AI-optimiertes AFCAD, das den realen Betrieb besser widerspiegelt
  • viele kleine Korrekturen
Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.