X-Crafts bringt nach langer Entwicklungszeit gleich fünf neue Regionalflugzeuge auf den Markt. Zuletzt berichteten wir vor einem Monat über das Projekt. Das Add-On wurde als ERJ Family für X-Plane 11 entwickelt, kostet USD $89.95 und steht ab sofort auf X-Plane.org zum Kauf bereit. Die Funktionsliste ist lang: Hochaufgelöste Texturen für das Innen- und Aussenmodell, verschiedenste Animationen, ein spezielles FMOD-Soundset und sogar Wingflex sollen die brasilianischen Kurzstreckenhüpfer mitbringen. Einzig beim Flight Management Computer, kurz FMC, müssen Kunden Abstriche machen. Denn das verbaute Modul entspreche nicht dem realen Vorbild, schreiben die Entwickler auf der Produktseite.

- Anzeige -

Hinter X-Crafts versteckt sich der Entwickler Marko Mamula. Nach den größeren E-Jets (Wir berichteten) war die ERJ Family sein zweites Projekt für X-Plane 11. Wie er schreibt, sollen sich die Regionalflugzeuge für alle Simulationsenthusiasten eignen. Sowohl Einsteiger als auch Fans von „Study Level“-Maschinen sollten an der ERJ Family Spass empfinden können. Dabei beinhaltet das Paket die Maschinen ERJ-135, 140, 145, 145XR sowie die Legacy 650.

Bei der Legacy 650 handelt es sich um eine auf Geschäftskunden ausgelegte Variante. Im Stile eines typischen Privatjets finden bis zu 14 Personen Platz in einer ERJ Legacy. Den Erstflug hatte sie erst 2009, also über zehn Jahre nach den restlichen Maschinen der Familie.

Autor

Ich bin Ricardo und seit Jahren Teil des flusinews.de-Teams. Zusammen mit Frank bin ich für sämtliche Aspekte unserer Inhalte verantwortlich. In Kürze schliesse ich meine Ausbildung zum Betriebsinformatiker ab, dazu reise ich viel und ergänze mein Aviatikinteresse zusätzlich mit meiner Arbeit hier als Redakteur.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.