Bereits in der vorletzten Woche hat Drzewiecki Design die Polish Airports Vol.3 XP herausgebracht. Die Szenerie beinhaltet vier verschiedene polnische Flughäfen und ist ausschließlich zu X-Plane 11 kompatibel. Dabei schlägt das Paket mit ungefähr 30 Euro zu Buche, Bezugsquelle für den Kauf ist der simMarket. Vorbesitzern der alten Version gewährt Drzewiecki Design zudem 40 Prozent Rabatt. Mitgeliefert werden die vier Flughäfen Poznań, Bydgoszcz, Wrocław und – neu in der Version 2 – Olsztyn-Mazury.

- Anzeige -

Die Polish Airports Vol.3 XP sind eine Konvertierung des Produkts für den FSX und Prepar3D, welches seit Juni 2018 erhältlich ist (Wir berichteten). Nach eigenen Angaben setzt Drzewiecki Design bei der Überarbeitung zudem vollständig auf neue Technologien. Deshalb wird X-Plane 10 auch nicht mehr unterstützt. Dafür kommt das Vorfeld jetzt mit Reflexionen und Regeneffekten daher. Außerdem bieten die Szenerien animierte Fluggastbrücken, Docking-Systeme und Marshaller. Hierfür kommt der Scenery Animation Manager zum Einsatz.

Alle Änderungen in der Übersicht

  • Neuer Flughafen: EPSY Olsztyn-Mazury
  • Poznań: Stadt mit Wahrzeichen und Lite-Szenerie für EPKS
  • EPPO: neuer Tower, Hubschrauber-Basis, Boden-Layout, Enteisungsanlage, GA-Vorfeld, umliegende Gebäude, aktualisierter Terminal-Look
  • EPWR: Terminal-Innenraum, Start- und Landebahn an aktuellen Ausbaustand angepasst, neue Schilder, Taxiway-Center-Lights, neue Anfluglichter, neue Enteisungsanlage 2 GA-Hangars, Ryanair-Hangar, Technikgebäude, Hubschrauber-Basis, Frachtgebäude
  • EPBY: aktualisiertes Terminal mit Restaurant-Innenraum, Vorfeldern 1, 2 und 4, neuen GA-Parkpositionen, WZL2-Hangar und anderen neuen Gebäuden.
  • SAM-Plugin-Unterstützung für Fluggastbrückenanimation, VGDS und Marshaller
  • Flughafenvorfelder mit Reflexionen und Regeneffekten
Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.