Heute hat Nemeth Designs mit der Sikorsky S-76A Spirit einen weiteren Hubschrauber für den Flugsimulator veröffentlicht. Das zweimotorige Modell ist mit dem FSX, der FSX:SE sowie Prepar3D kompatibel und kostet exakt 32 US-Dollar. Derzeit ist die Sikorsky S-76A Spirit ausschließlich im Shop des Entwicklerteams verfügbar. Auf der dortigen Produktseite wirbt Nemeth Designs mit einem funktionsfähigen Automatic Flight Control System (AFCS) sowie einem detaillierten Modell. Auch PBR-Materialien sollen zum Einsatz kommen.

- Anzeige -

Darüber hinaus existieren ganz offensichtlich zwei unterschiedliche Cockpit-Varianten. Denn das Produkt unterstützt nach Angaben der Entwickler auch das Flight1 GTN750 (Review lesen) sowie das Flight1 G500/G600 (Wir berichteten). Außerdem dürfen sich Kunden auf acht „authentische Bemalungen“ und hunderte Animationen freuen. Erst Ende April hatte Nemeth Designs neue Vorschaubilder der Spirit veröffentlicht (Wir berichteten). Außerdem setzten die Entwickler den Hubschrauber bereits für den FS2004 um. Eagle Rotorcraft Simulations hat diese Variante später für den FSX und Prepar3D konvertiert. Schon seit Mai 2017 ist diese Version als Freeware verfügbar.

Die Sikorsky S-76A Spirit ist die ursprüngliche Variante der erfolgreichen Modellserie und stammt noch aus dem Jahr 1977. Seitdem hat der Hersteller, welcher mittlerweile Teil von Lockheed Martin ist, den Hubschrauber immer weiter modernisiert. Die neuste Version S-76D etwa kommt mit stärkeren Triebwerken und vollständig digitaler Avionik von Thales daher. Außerdem forscht Sikorsky mit einer S-76 an autonom fliegenden Hubschraubern. Einen erfolgreichen Testflug hat das Luftfahrzeug bereits im Jahr 2013 absolviert.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.