Bei Orbx hatte man heute offensichtlich einen äußerst produktiven Mittwoch, denn das Entwicklerteam hat heute ganze drei Flugplätze für X-Plane 11 veröffentlicht. Dabei handelt es sich mit Anacortes, Darrington und Israel’s Farm um drei richtige Klassiker. Denn die Plätze sind bereits seit vielen Jahren für den FSX sowie Prepar3D erhältlich. Deshalb erhalten Besitzer dieser Produkte auch jeweils 40 Prozent Rabatt auf die entsprechende Konvertierung. Während Anacortes und Darrington mit jeweils 32,95 Australischen Dollarn zu Buche schlagen, kostet Israel’s Farm nur AUD$ 12,95. Alle drei Flugplätze stehen auf OrbxDirect zum Kauf bereit.

- Anzeige -

Allerdings solltet ihr Israel’s Farm auch wirklich nur dann in den Einkaufswagen legen, wenn ihr das geplante HD-Pack für TrueEarth US Washington ganz sicher nicht kaufen möchtet. Denn diese Erweiterung soll den Kleinflugplatz mit Graspiste als kostenfreien Bonus beinhalten. Anacortes und Darrington Municipal hingegen sind davon nicht betroffen.

Alle drei Airfields liegen im sogenannten Pazifischen Nordwesten und eignen sich aufgrund ihrer Lage gut für zusammenhängende Feierabendflüge. So befindet sich Anacortes auf Fidalgo Island im Puget Sound, rund 70 Kilometer nordwestlich von Everett. Wer von hier landeinwärts in Richtung Osten fliegt, erreicht nach nur rund 40 Kilometern Israel’s Farm und kann hier einen Zwischenstopp einlegen. Weitere 65 Kilometer entlang des Skagit River führen dann anschließend nach Darrington, inklusive einem tollen Ausblick auf den Whitehorse Mountain.

Auf halber Strecke liegt mit Concrete Municipal eigentlich noch ein weiterer Orbx-Klassiker. Dieser ist bislang jedoch nicht für X-Plane 11 verfügbar. Das dürfte sich in Zukunft aber ändern, denn John Venema hatte bereits in Aussicht gestellt, dass langfristig alle Flugplätze konvertiert werden sollen.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.