Nachdem die Szenerie-Schmiede JustSim kürzlich einen Ausflug nach Mallorca unternahm, folgt mit Heraklion jetzt die nächste Urlaubsdestination. Der Flughafen auf der griechischen Insel Kreta kostet knapp 21 Euro und steht im simMarket zum Kauf bereit. Die Szenerie für Prepar3D v4 verfügt laut Produktbeschreibung über PBR-Materialien, animierte Bodenfahrzeuge, dynamische Beleuchtung sowie 3D-Gras. Außerdem soll das Produkt vollständig zu Orbx Global openLC Europe kompatibel sein. Wie gewohnt hat JustSim bereits eine Umsetzung für X-Plane 11 in Aussicht gestellt. Diese soll laut Andrey Bakanov „ein wenig später“ erscheinen.

- Anzeige -

Da die Insel Kreta ein äußerst beliebter Urlaubsort ist, kann auch der dortige Flughafen mit hohen Passagierzahlen aufwarten. Mit über acht Millionen Fluggästen im Jahr 2018 ist Heraklion somit der zweitgrößte Airport Griechenlands. Als typischer Urlaubsflughafen besteht der überwiegende Großteil aller Verbindungen allerdings nur saisonal. Lediglich nationale Ziele wie etwa Athen, Thessaloniki oder Larnarca (Zypern) werden das gesamte Jahr über bedient.

Aufgrund der hohen Popularität Heraklions hat die FSDG den Flughafen bereits im Jahr 2012 für den FSX veröffentlicht (Wir berichteten). Die Add-On Szenerie stammt unter anderem aus der Feder von Emilios Gemenetzidis, der mittlerweile auch bei Flytampa tätig ist. Trotz ihres Alters ist die Nachbildung der FSDG auch mit Prepar3D v4 kompatibel. Modernes Physically-Based-Rendering (PBR) bietet allerdings nur JustSim. Von daher stehen alle Interessierten nun vor der Qual der Wahl. Vom Preis her geben sich beide Optionen wenig. Heraklion von der FSDG kostet ebenfalls knapp 20 Euro.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.