Wie unsere niederländischen Kollegen von FsVisions berichten, soll ein neues Modul von FSSI Engineering den Betrieb von AI-Verkehr auf geneigten Start- und Landebahnen ermöglichen. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich das relativ kompakte Modul für Prepar3D v4.5 noch in der Beta-Phase. Allerdings ist im Avsim-Forum bereits eine Vorab-Version als Freeware erhältlich. Nutzer berichten dort von positiven Erfahrungen mit den Sloped Runways in Ketchikan sowie den Taxiway-Brücken in Frankfurt. Der Entwickler Federico Sucari hat das Modul laut eigenen Angaben auf St. Barts getestet.

- Anzeige -

Offensichtlich funktioniert das Tool aber nicht an allen Flughäfen mit Sloped Runways. Denn die Szenerien benötigen eine passende AFCAD-Datei, damit AI-Verkehr überhaupt möglich ist. In einigen Fällen lässt sich das wohl schnell anpassen, im Falle von Friedman Memorial von Orbx kommt es dabei aber zu Problemen. Insofern ist das Modul sicherlich nicht der Heilige Grahl, wohl aber ein Schritt in die richtige Richtung. Schließlich klagen Fans von AI-Traffic schon seit Jahren, dass es Kompatibilitätsprobleme mit geneigten Start- und Landebahnen gibt. Bislang hat Lockheed Martin dieses schon seit FSX-Zeiten bekannte Problematik aber noch nicht adressiert.

Taxiway-Brücken wie hier in Frankfurt/Main sollten für den AI-Verkehr ab sofort kein Problem mehr darstellen.

Daher ist es durchaus erfreulich, dass sich FSSI Engineering jetzt dieser Sache angenommen hat. Und die Entwickler haben noch weitergehende Pläne: Sie arbeiten an einer gründlichen Überholung der ATC- und AI-Engine für Prepar3D v4.5. Was genau das bedeuten soll, ist allerdings nicht bekannt. Weitere Informationen würden jedoch in Zukunft folgen, so Federico Sucari. Es bleibt also spannend an der AI-Front.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Bisher 4 Kommentare

  1. Joshua van de Goor Antworten

    Moin, ermöglicht das Modul jetzt sloped runways an Flughäfen einzurichten oder macht es es nur für den AI kompatibel ? Könnte man im ersten Fall die Runways an jedem Flughafen „biegen“?

    • Frank Kuhn Antworten

      Die Runways bleiben, wie sie sind. Das Modul ermöglicht lediglich den Betrieb von AI-Traffic auf Sloped Runways, was vorher nicht möglich war.

  2. Heiner Glosemeyer Antworten

    in EDDF ( AEROSOFT prof.) landen die AI Flieger aber dann weit vor dem Aufsetzpunkt der Landebahn. Wenigstens bei mir mit P3d v4.5. Fahren dafür aber über die Brücke.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.