Mit der VSkyLabs Flight Design CTLS ist nun ein Modell der beliebten CT-Serie des deutschen UL-Herstellers für X-Plane 11 erschienen. Laut Produktbeschreibung bietet das Add-On möglichst viele Standard-Features des Flugsimulators. Zudem verspricht man eine gute Verwendbarkeit unter VR. In Sachen Avionik kommt sie mit dem X-Plane Standard GNS530 und einem vereinfachten EFIS-Display. Darüber hinaus unterstützt das Flugzeug auch das beliebte AviTab. Zu haben ist die VSkyLabs CTLS zu einem nicht allzu ultraleichten Preis von 27,50 US-Dollar direkt im herstellereigenen Shop.

- Anzeige -

VSkyLabs: Eher das Besondere fliegen

Während das Design-Studio durchaus auch Rustikales bietet, wandelte sich in letzter Zeit das Portfolio eher hin zu Flugzeugen ganz besonderer Art. Erwähnenswert dürfte hier zum Beispiel die C-47 bzw. DC-3 sein. Diese erschien Mitte 2017 erstmals und liegt mittlerweile in der Version 2.8 vor. Daneben ist auch die Umsetzung der Tecnam P2006T ein Add-On, dessen reales Vorbild man durchaus häufig antreffen dürfte. Und auch die Scheibe SF-25 Falke sollte bei eingefleischten Fligern durchaus ein Begriff sein. Deutlich spezieller waren hingegen die zurückliegenden Releases. So gab es im März mit der ICON A5 ein futuristisches Amphibienflugzeug.

Na nu? Zu heiß gewaschen? Die Mini-500 sieht aus wie eine geschrumpfte MD 500.

Mit der Guimbal Cabri G2 betraten die Entwickler zum ersten Mal neues Terrain und begaben sich in die Gefielde der Hubschrauber für X-Plane. Gefolgt wurde diese von einem nicht weniger außergewöhnlichen Helikopter: Der Mini-500. Nun geht’s aber mit der VSkyLabs Flight Design CTLS wieder zurück zu einem Flugzeug, bei dem die Chance sehr hoch sein dürfte, es am nächsten Sonntag zu einem gemütlichen Radler am örtlichen Flugplatz tatsächlich auch einmal in echt zu Gesicht zu bekommen. Na dann: Cheers! 🍻

Autor

Hallo, ich bin Sascha und habe flusinews.de im April 2010 gegründet. Damals noch im Alleingang habe ich die Seite über ein Jahr als One-Man-Show gefeiert. Aber da zwei geile Jungs besser sind als nur einer, kam dann auch schon Frank mit dazu. Heute sind wir... Deutlich mehr.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.