Autor

Dominik Günther

Durchstöbern

Die Amerikaner feiern ihren Nationalfeiertag und Aerosoft macht mit. Anlässlich des Unabhängigkeitstages der USA, der jedes Jahr am 4. Juli im Land der unbegrenzten Möglichkeiten zelebriert wird, gibt es 20% Rabatt auf einen Großteil ihrer amerikanischen Add-On Szenerien. Die Rabattaktion läuft bis einschließlich Sonntag, den 8. Juli 2012. Die Angebote findet ihr hier.

X-Plane Freunde aufgepasst: ab sofort steht euch ein neues Flugzeug für X-Plane 9 und 10 zur Verfügung. Die de Havilland DHC-3 Otter ist ein einmotoriges Propellerflugzeug, hergestellt in Kanada; sie ist die Konstruktionsgrundlage für die mit zwei Turboprop-Motoren ausgestattete Twin Otter. Die DHC-3 wird vor allem bei Busch-Fluggesellschaften und als Wasserflugzeug eingesetzt. Das Add-On der Shade Tree Micro Aviation bietet u.a. ein voll animiertes Außenmodell, ein realistisches 3D-Cockpit. Es wir mit insgesamt drei verschiedene Versionen geliefert: mit Rädern, mit Skiern und mit Schwimmern. Für 24,95$ kann es bei X-Plane.org erworben werden; weitere Informationen zum Kauf sowie Screenshots findet ihr auf der Produktseite.

Die P-51 Mustang, gebaut in den USA, ist ein einsitziges Jagdflugzeug, das im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurde. Mit einer Reichweite von etwa 3.300km und einer Reisegeschwindigkeit von 523 km/h wurde es vor allem als Langstrecken-Begleitbomber eingesetzt. Nun ist dieses historische Flugzeug für kurze Zeit als freies Produkt für den Microsoft Flight erhälttlich. Zu finden ist es im spielinternen Hangar, dort kann es kostenlos heruntergeladen werden; anschließend steht es dem Piloten für seine virtuellen Flüge zur Verfügung. Weitere Informationen findet ihr hier; unter Weiterlesen findet ihr zudem einige Screenshots.

Kelowna, gelegen im kanadischen British Columbia, befindet sich etwa 400km nördlich von Vancouver. Vom internationalen Flughafen (YLW/CYLW) bestehen Flugverbindungen zu fast allen kanadischen Großstädten, auch das in den USA gelegene Seattle wird von hier aus angeflogen. Er ist außerdem der Heimatflughafen der Kelowna Flightcraft Air Charter Ltd., die mit einer Flotte von 23 Flugzeugen Cargo-Charterflüge, u.a. für Purolator und Canada Post, durchführt. Nach der 2011-Edition von  OryxSim wurde eine komplett neue Version entwickelt, die nun auch FS9 und Prepar3D kompatibel ist. Sie befindet sich zur Zeit kurz vor dem Release, laut Designern soll sie in den nächsten Tagen fertiggestellt und zum Verkauf freigegeben werden. Schon jetzt können interessierte Kunden das Produkt für €7.99 vorbestellen, nach der Veröffentlichung wird der Preis €9.99 betragen. Weitere Informationen und Screenshots findet ihr im entsprechenden Thread ihres Forums sowie auf der Produktseite.

Mit einer Reichweite von 1200km war dieser einsitzige Tiefdecker eines der am häufigsten eingesetzen Flugzeuge im zweiten Weltkrieg. Obwohl er eine insgesamt mäßige Leistung besaß und in Europa oft in Höhen über 4.500m mit anderen Jagdbombern nicht mithalten konnte, wurde die P-40 in großen Stückzahlen gefertigt; die Höchstegeschwindigkeit betrug 560 km/h. Den etwa 28mb großen Download findet ihr hier, er beinhaltet eine Version für den FS9, die allerdings auch im FSX funktionieren soll.

Gestern kündigte LatinVFR einen neuen Flughafen an, der schon in Kürze fertig sein soll: der Cozumel International Airport (CZM/MMCZ). Dieser befindet sich auf der gleichnamigen Insel, gelegen vor der mexikanischen Ostküste, etwa 60km entfernt vom bliebten Ferienziel Cancún. Cozumel wird sowohl zivil als auch militärisch genutzt. Es bestehen feste Verbindungen nach ganz Mexiko, aber auch in die USA. So fliegt zum Beispiel United nach Houston und Newark, American Airlines bedient die Strecken nach Dallas Fort-Worth und Chicago O´Hare. Im entsprechenden Thread des LatinVFR-Forums findet man zur Zeit nur zwei Screenshots, es sollten aber in nächster Zeit weitere Preview-Bilder folgen.

Vor einigen Tagen berichteten wir über den nächsten fotorealen Abschnitt der Mojave Wüste, nun ist erneut ein Package erschienen. Es handelt sich hier bei um das Gebiet von der Mojave Wüste bis zur Big Bear City (L35) und den San Bernadino Mountains bis hin zum Banning Pass in Kalifornien. Der Sektor ist 3625 km² groß und ist sowohl für den FSX als auch für den FS9 verfügbar. Weitere Informationen sowie die Downloadlinks findet ihr auf der Produktseite.

Kiew – die größte ukrainische Stadt mit knapp 3 Millionen Einwohnern, gelegen im Landesinneren des osteuropäischen Staates. Die Metropole bietet viele Sehenswürdigkeiten, z.B. Kirchen und Klöster, Kulturbauten oder Denkmäler, darunter das goldene Tor oder der Marienpalast. Ein Designer hat nun fast die komplette Stadt als Fotoszenerie für den heimischen Flugsimulator entwickelt. Den etwa 375mb großen Download sowie weitere Informationen findet ihr hier.

FS9ler aufgepasst: Heute wurden auf Avsim drei neue Freeware-Szenerien für den FS2004 veröffentlicht, die wirklich Potenzial haben. Es handelt sich einmal um den Flughafen der mexikanischen Stadt Morelia. Von hier aus starten täglich Inlandsflüge, aber auch internationale, so z.B. nach Houston, durchgeführt von United Express. Die zweite Szenerie beinhaltet den auf knapp 8.000ft gelegenen Flughafen Aspen-Pitken, welcher sich im US-Bundesstaat Colorado befindet. Von American Eagle und SkyWest Airlines wird er jeweils mit  CRJ-700 angeflogen. Das letzte Add-On liefert den internationle Flughafen Kapstadts. Er liegt 22km östlich von der drittgrößten Stadt Südafrikas. Im Jahre 2010 verzeichnte der Airport etwa 8,6 Millionen Reisende.

Downloadlinks: Morelia, Aspen-Pitken, Kapstadt.