Autor

Frank Kuhn

Durchstöbern

Ziemlich genau eine Woche nach der überraschenden Ankündigung hat Carenado heute die ATR 42-500 veröffentlicht. Die zweimotorige Turboprop-Maschine kostet rund 45 US-Dollar und ist im Shop des Herstellers erhältlich. Aufgrund des starken Ansturms war die Website kurz nach der Veröffentlichung nicht erreichbar. Das scheint sich nun allerdings gelegt zu haben. Kompatibilität besteht zum FSX, der FSX:SE sowie Prepar3D v3/v4. Wer Prepar3D v4.4 oder höher verwendet, kommt sogar in den Genuss von Physically Based Rendering (PBR).

Im Oktober veranstaltet Just Flight wieder eine Flight Sim Show im RAF Museum Cosford. Ganz im Gegensatz zu den vorherigen Jahren findet die Flight Sim 2019 jedoch erstmals zweitägig statt, und zwar am 5. und 6. Oktober (Samstag/Sonntag). Wer bereits jetzt eine Reise in die britischen West Midlands plant, kann seit heute beim Kartenvorverkauf sparen. Eine Karte für einen Tag kostet 10 Pfund, die Zweitageskarte gibt’s für 18 Pfund. Außerdem beinhalten beide Angebote eine Geschenktasche. Diese bekommt ihr dann am Eingang der Flight Sim 2019.

Eigentlich wollte Thomas von JetStream Designs den Flughafen Paris-Orly ja nicht für den FSX umsetzen. Nach zahlreichen Anfragen von FSX-Piloten hat sich der talentierte Entwickler am Ende aber doch noch erbarmt. Seit dem heutigen Mittwoch ist der Pariser Großflughafen nämlich im simMarket erhältlich. Die Szenerie schlägt mit knapp 29 Euro zu Buche. Wer Orly bereits für einen anderen Flugsimulator gekauft hat, bekommt die FSX-Version gratis.

John Venema, der Chef von Orbx, hat ein erstes Vorschauvideo zu TrueEarth USA Washington in X-Plane 11 veröffentlicht. Die Add-On Szenerie soll bereits im Juni 2019 veröffentlicht werden. „Das Video zeigt wirklich die unglaubliche Vielfalt dieser erstaunlichen neuen Region. Bush-Fliegen ist endlich auf der Tagesordnung für X-Plane-Anwender!“, kommentiert John Venema das Video im Orbx-Forum. Außerdem soll bereits in der kommenden Woche eine vollständige Ankündigung mit allen relevanten Informationen erscheinen.

Am heutigen Mittwoch hat Just Flight die Beechcraft 76 Duchess nun auch für Aerofly FS 2 veröffentlicht. Zuvor war das Modell bereits für den FSX, Prepar3D und X-Plane 11 erschienen (Wir berichteten mehrfach). Dabei schlägt die Umsetzung für den Flugsimulator von IPACS mit knapp 35 Euro zu Buche und ist direkt beim Hersteller erhältlich. Just Flight verspricht unter anderem ein detailliertes Modell sowie authentisch animierte Instrumenten-Nadeln. Auch speziell programmierte Elektrik- und Treibstoff-Systeme sollen enthalten sein.

Ein Großteil der Diskussionen in unserem Kommentarbereich läuft mittlerweile nach dem immer gleichen Schema ab. Ohne wirklichen Themenbezug schreibt jemand in einem Kommentar, dass Simulator A besser als Simulator B ist. Daran entfacht sich dann eine endlose Debatte, die selten neue Erkenntnisse zu Tage bringt und einfach nur nervt. Deshalb machen wir es jetzt wie netzpolitik.org zu Beginn dieses Jahres. Ab sofort sind nur noch Ergänzungen erlaubt. Kommentare ohne Themenbezug löschen wir.

Auch für Nutzer von X-Plane 11 hat der heutige Sonntag in Sachen Freeware etwas zu bieten. NK Design hat nämlich den Elstree Aerodrome in England herausgebracht. Der Flugplatz steht auf X-Plane.org zum kostenlosen Download bereit. Nach Angaben des Designerstudios hat die Entwicklung fünf Monate in Anspruch genommen. Bereits im Januar veröffentlichte Orbx den Elstree Aerodrome als Payware (Wir berichteten). Jetzt bekommt der australische Publisher also ein wenig Konkurrenz.

Bereits im März hat Restauravia hat die Nord 1101 als Freeware für den FSX und Prepar3D (alle Versionen) veröffentlicht. Das Verbindungsflugzeug aus den 1940er-Jahren steht auf der Website des Entwicklerteams zum kostenlosen Download bereit. Eine manuelle Installation ist nicht notwendig, die Arbeit erledigt ein vollautomatisches Installationsprogramm. Allerdings solltet ihr beim Download darauf achten, die korrekte Version für euren Flugsimulator herunterzuladen. Ein paar Impressionen findet ihr im vollen Artikel.

Das Entwicklerstudio RWY26 Simulations hat den Exuma International Airport auf den Bahamas veröffentlicht. Die Szenerie für X-Plane 11 kostet knapp zwölf Euro und ist im simMarket erhältlich. Laut Produktbeschreibung bietet das Add-On eine individuelle 3D-Nachbildung des Flughafens, inklusive statischen Flugzeugen und 3D-Vegetation. Dazu kommen PBR-Materialien und eine Nachtbeleuchtung. Zuvor hat RWY26 Simulations bereits zahlreiche Flughäfen auf den Bahamas und in der Karibik veröffentlicht.