Autor

Gastbeitrag

Durchstöbern

In der nächsten Zeit wollen wir euch mit mehreren Freeware-Reviews ein paar tolle und kostenlose Zusätze für X-Plane 11 näher bringen, die den Simulator etwas aufwerten. Den Anfang machen die Enhanced Runways HD von FlyJSim, die die Standard-Flughäfen mit besseren, hochauflösenden Texturen ausstatten. Warum dieses Freeware-Paket trotz der ein oder anderen Schwachstelle eine echte Bereicherung für euren X-Plane 11 ist, was uns besonders gefällt und wo ihr es herbekommt, könnt ihr in diesem Review lesen.

PKSim, bekannt für einige Veröffentlichungen kolumbianischer Flughäfen (Wir berichteten), hat sein neustes Werk Alfonso Bonilla Aragón SKCL veröffentlicht. Die Szenerie kann über den simMarket für 21,54€ erworben werden. Der Entwickler hat sich Satellitenfotos zum Vorbild genommen. Hochauflösende Bodentexturen sind vorhanden und eigens für das Terminal erstellte Texturen. 3 Dimensionales Gras und umliegende Landmarken wurden ebenfalls vom Hersteller implementiert. Eine eigens entwickelte Beleuchtung sorgt in der Nacht für das richtige Ambiente. Animierte Fluggastbrücken sind ebenfalls mit dabei. DX10 und GSX wird laut Angaben ebenfalls unterstützt. Der Flughafen befindet sich in der Nähe von Cali. Gegründet wurde der Flughafen 1971 und ist der dritte Flughafen in Kolumbien hinter ElDorado und Jose Maria Cordova, den Flughäfen von Bogotá und Rionegro, die Passagiere und Frachtverkehr vereinen.

Wie Laminar Research mitteilt, ist für X-Plane 11 eine baldige Landung geplant. Grundsätzliche Neuerungen sind die komplett überarbeitete und neu gestaltete Benutzeroberfläche, die die Bedienung noch intuitiver gestatlten und zu einem Kinderspiel machen soll. Weiter werden die Cockpits alle in 3-D gehalten sein und die Modelle hochaufgelöste Texturen haben. Eine neue Effekt-Engine für Licht-, Ton- und Explosionseffekte ist ebenfalls mit im Gepäck. Die Avionik aller Flugzeuge wird so angepasst, dass ein IFR Flug damit ohne weiteres möglich wird. Die Flughäfen sind durch Pushback-Trucks und Tankwagen belebt, die nicht nur die eigenen, sondern auch die simulierten Flugzeuge bedienen. Um europäische Städte besser abbilden zu können, wurden neue Objekte und Straßen hergestellt. Um einen ersten Eindruck der neuen Licht-, Reflektions- und Nebeleffekte zu bekommen, gibt es ein erstes Video. Das Video kann man im vollen Artikel anschauen.

ItalySim Design haben mit Lamezia Terme (LICA) für Prepar3D v3 ihr neustes Werk veröffentlicht. Die Szenerie ist im SimMarket für 14,63€ erhältich. Um den Außenbereich realistischer wirken zu lassen hat der Entwickler die Grasflächen mit volumetrischem Gras, detailierten, flughafentypischen Objekten und Bodentexturen in HD versehen. Das Autogen wurde ebenfalls angepasst. Um den Flughafen in der Nacht realistischer wirken zu lassen, hat der Hersteller eine eigene Rollwegebeleuchtung, besondere Lichter und eine eigene Nachtumgebung geschaffen. Auf Kompatibilität zu GSX wurde ebenfalls geachtet. Weiterhin ist zu erwähnen, dass der Flughafen in der Realität sowohl zivil, als auch militärisch genutzt wird. Im nordwestlichen, militärischen Teil sind hauptsächlich Hubschrauber stationiert.

Der Autor Rainer Kunst von Simmershome, bekannt für sein Projekt Geoszene Berlin für Prepar3D (Wir berichteten), bietet jetzt die aktualisierte Version 3 über seinen Zero-Shop kostenlos an. Die Version kann über das Kundenkonto im Shop heruntergeladen werden. Allen, die noch kein Kundenkonto haben, verhilft dieser Forenbeitrag des Autors dazu. Die installierte Version 2 ist hier vorher erforderlich. Größere Vorschaubilder sind hier einsehbar. Mit dem Update wird die neueste Version Aerosofts Berlin-Tegel Szenerie eingebunden. Ebenfalls werden die Gebäude exakt an den Luftbildstraßen ausgerichtet. Zufällige Gebäudehöhen zwischen 10 und 30 Metern bei allen Häusern sollen ein stimmigeres Stadtbild ergeben. Auf die exakte Trennung von Gebäuden und Vegetation wurde ebenfalls Wert gelegt, sodass keine Bäume mehr in Häusern stehen. Kleinere Schönheitsreparaturen wurden auch durchgeführt. Eine genaue Beschreibung aller Änderungen gibt es hier.

Das Team von RFScenerybuilding, mittlerweile bekannt für einige Umsetzungen kleiner regionaler Flughäfen in Italien, hat mit  Pescara d’Abruzzo LIBP sein neustes Werk für FSX, Prepar3D v2 und v3 herausgegeben. Erwerben kann man die Szenerie käuflich über SimMarket für 20,23€. Erstellt wurden für die Szenerie eigene Flughafengebäude, Fahrzeuge und eine eigene Landebahnbeleuchtung. Es gibt außerdem Glas-Effekte auf den Fensterscheiben der Gebäude und Fahrzeuge. Ebenfalls mit enthalten sind großzügige, landschaftliche Fototexturen. Die Straßen werden durch animierten Straßenverkehr belebt. Der Hersteller gibt außerdem an, dass die Szenerie korrekt mit Taburets Italien 19M Mesh zusammenarbeiten soll. Für Käufer des DX10 Fixers gibt es ebenfalls gute Nachrichten, da die Szenerie soweit vorbereitet wurde, dass das Tool hier laut Herstellerangabe ebenfalls gut funktionieren soll. Die Installation von ORBX FTX Trees HD wird vom Hersteller empfohlen.

Scenery TR Design, der Erbauer von Sabiha Gökçen (Wir berichteten), hat diesen Monat eine Überarbeitung seiner Szenerie des Flughafens Konya LTAN, gleichzeitig Name der flächenmäßig größten Provinz und der gleichnamigen, siebtgrößten Stadt der Türkei, über den eigenen Internetauftritt herausgegeben. Umgesetzt wurde die Szenerie für den FSX und Prepar3D. Mit der Überarbeitung wurden nun das neue Terminal und die Vorfeldumgebung präzise nachgebildet. Weiterhin enthalten sind realistisch platziertes Autogen und viele Objekte und fotoreale, landschaftliche Texturen. Ursprünglich war dieser Flughafen ein reiner militärischer Flughafen, der mittlerweile auch zivil genutzt wird. Die Turkish Stars, vergleichbar mit der Patrouille Suisse, den Blue Angles oder den Frecce Tricolori sind hier ebenfalls beheimatet. Als AWACS Stützpunkt wurde dieser Flughafen ebenfalls viele Jahre genutzt.

Das Team von UK2000, bekannt für viele britische Flughäfen, hat jetzt auch Aberdeen EGPD, gelegen in Schottland, für den FS2004, FSX und P3D im Angebot. Bekommen kann man diesen Flughafen kostenlos in einer stark abgespeckten und einer kostenpflichten Extreme-Version. Dafür rufen UK2000 über ihren eigenen Shop 16,99£, derzeit umgerechnet 20,24€ auf. Es gibt auch eine kostenlose Demo-Version, wenn man den Flughafen vor dem Kauf ausprobieren möchte. Neben detailreichen Gebäuden sind realistische Bodenmarkierungen und Landebahnmarkierungen ebenfalls mit dabei. Am Boden sorgen animierte Fahrzeuge für Leben auf dem Vorfeld. Außerdem gibt es eine Einzäunung, spezielle Effekte und eine verbesserte Ladebahnbefeuerung.

Im FSX und P3D bereits anfliegbar, haben seit heute auch X-Plane 10.50 Piloten die Möglichkeit, auf JustSims neustem Werk, dem Flughafen Innsbruck, zur Landung anzusetzen.  Zu haben ist die Szenerie im SimMarket für 19,64€. Das Terminal und die anderen Flughafengebäuden wurden mit speziellen Texturen und Shader-Effekte erstellt, sodass hier ein möglichst realistisches Bild entstehen soll. Begleitet wird das Ganze von einer fotorealistischen Szenerie der direkten Umgebung des Flughafens. Animierte Bodenfahrzeuge und Marshaller beleben das Vorfeld, was die Ablaufgeschwindigkeit aber nicht beeinträchtigt, da die Szenerie darauf optimiert wurde . World und X-Lite Traffic Kompatibilität besteht ebenfalls.