Schlagwort

Bayern

Durchstöbern

Das Oktoberfest ist mittlerweile zwar längst zu Ende, gute Gründe für einen Flug nach München gibt es allerdings trotzdem: Etwa das neuste Projekt von ShortFinalDesign. Der bekannte Entwicklers MisterX6 hat soeben im Forum von X-Plane.org angekündigt, dass er am Flughafen München „Franz Josef Strauß“ (MUC/EDDM) für X-Plane 11 arbeitet. Damit dürfte Deutschlands zweitgrößter Flughafen bald eine zeitgemäße Umsetzung für den Flugsimulator bekommen –  MisterX6 gilt als einer der besten Szenerie-Entwickler für X-Plane 11. Alle Funktionen der Add-On Szenerie sowie weitere Vorschaubilder haben wir im vollen Artikel eingebunden.

Wir sind mitten drin im langen Pfingstwochenende und um uns das zu versüßen gibt es zwei attraktive Lebenszeichen: Zum einen veröffentlichte Mathijs Kok am Freitag im Aerosoft-Forum sieben weitere A330-Impressionen, die das Cockpit bei Nacht inklusive Beleuchtung zeigen, zum anderen gibt uns Volker Wegner (alias „Captain7“) ein kurzes Update zum Flughafen Nürnberg: Mit der beruhigenden Information „Parkhäuser 2 & 3 ab sofort in Betrieb“ hat er vor gut einer Stunde einen Preview-Screenshot von eben diesen auf Facebook veröffentlicht.

Es ist da: Nachdem die Entwickler von Taxi2Gate mit der Veröffentlichung des Flughafens München für geteilte Meinungen in der Flusi-Szene sorgten (Add-On Check lesen), wurde nun ein umfangreiches Update für die Szenerie veröffentlicht. Alle Besitzer des Add-Ons finden die neue Version als Download in ihrem simMarket-Kundenkonto, vor der Installation muss die alte Version aber unbedingt rückstandsfrei entfernt werden. Eine Übersicht mit allen Verbesserungen haben wir unter „Weiterlesen“ eingebunden.

Vor wenigen Tagen erschien die Taxi2Gate-Version des Flughafen München, pünktlich zu Weihnachten. Und dieser Aspekt ist laut vieler Meinungen im Netz auch teuer erkauft: Die Szenerie sei „lieblos“ und „kaltherzig einfach auf den Markt geworfen, um noch vor dem Weihnachtsfest verfügbar zu sein“. Dies ist die Richtung, in die die meisten Meinungen gehen. Doch stimmt das wirklich? Wir haben uns die Szenerie mal kurz für euch angesehen.

Minga Oida! Nach den ersten Preview Bildern der Taxi2Gate München Szenerie vor gut 11 Tagen (Wir berichteten) stellte sich vielen die Frage: „Schafft es die Szenerie noch unter den Weichnachtsbaum?“ Mit dem Release können wir dies jetzt mit einem klaren „Ja!“ beantworten. Den Franz-Josef Strauß Airport gibt es im SimMarket für 28,55 Euro zu kaufen. Mit dabei im Szeneriepaket sind unter anderem bewegliche Jetways, detaillierte Gebäude und Texturen, ein akkurates Bodenlayout samt hochauflösenden Texturen und vieles mehr.

Das Warten hat endlich ein Ende, so scheint es: Vor 10 Stunden haben die Designer von Taxi2Gate das erste Preview-Screenshot ihrer München-Szenerie (EDDM/MUC) veröffentlicht. Dieser sieht nicht nur bereits sehr fortgeschritten aus, angekündigt wird er sogar mit den Worten „Veröffentlichung steht sehr kurz bevor“. München unterm Weihnachtsbaum könnte also durchaus möglich sein, bis dahin muss dieser einzige Screenshot allerdings erst einmal genügen.

Vorgestern war bereits Nürnberg (umgesetzt von Captain7) an der Reihe, heute nun folgt Samos X (ein Projekt von 29Palms Scenery Design): In den vergangenen Tagen haben die Designer von 29Palms sehr frühe Preview-Screenshots ihrer beiden aktuellen Prokjekte auf Facebook gezeigt; ein angepeiltes Release-Datum gibt es jedoch selbstverständlich noch nicht. Volker Wegner (aka „Captain7“) lies indes gestern durchblicken, dass die Hoffnung vergebens ist, Nürnberg erscheine noch rechtzeitig zum gerade dort stattfindenden Christkindlmarkt. Stattdessen gab’s die Ansage: Release erst in 2016. Na dann: Auf ein besinnliches Warten. Die Previews haben wir oben jeweils verlinkt.

Nachdem Volker Wegner von Captain7 und Lars Pinkenburg von 29Palms mit der Umsetzung des Flughafens Magdeburg-Cochstedt (EDBC) gezeigt haben, dass sie erfolgreich zusammen arbeiten können, wurde gestern Abend schon das nächste Projekt angekündigt: Der Flughafen Nürnberg „Albrecht Dürer“ (NUE/EDDN). Ein erster Screenshot auf Facebook zeigt bereits den Tower der Szenerie, allerdings in einem frühen Entwicklungsstand. Mit einer Veröffentlichung sei laut Volker Wegner dann auch erst im Jahr 2016 zu rechnen.

Taxi2Gate hat auf Facebook zwei neue Flughäfen angekündigt: München „Franz Josef Strauß“ (EDDM) wird als erstes entwickelt, danach folgt Paris-Charles-de-Gaulle (LFPG). Damit wagen sich die Entwickler nach mehreren Mega-Airports auf anderen Kontinenten nun auch nach Europa und machen Aerosoft Konkurrenz. Bis jetzt gibt es allerdings noch keine weiteren Informationen zu den beiden Projekten. Ob sich Taxi2Gate gegen den Platzhirsch aus Paderborn behaupten kann, bleibt abzuwarten. In der Community sind die Rückmeldungen indes positiv – viele freuen sich über eine zeitgemäße Umsetzung der wichtigen Airports, da die Umsetzungen von Aerosoft bereits in die Jahre gekommen seien.

Neues von Andreas Jennerwein: EDPC für den XerNun ist es soweit: Das vom Designer Andreas Jennerwein angekündigte Projekt Endorf-Jolling (EDPC) ist released worden. Der kleine Flugplatz liegt in der Nähe von Rosenheim und verfügt lediglich über eine Graslandebahn. Wie auch zwei anderen schon veröffentlichten Szenerien des Designers (Wir berichteten) enthält EDPC die Umsetzung aller Gebäude mit fotorealen Texturen, mehrere Objekte sowie einen fotorealen Untergrund. Wie Andreas im VFR-Flightsimmer Forum schreibt, „gibt es keine Jahreszeiten, keine Menschen, Tiere, Geräusche, wogende Gräser, fallende Blätter, Flugpläne, AI etc. Nur einen Flugplatz.“ Das sollte aber nicht weiter verwundern, denn es handelt sich hier schließlich um Freeware, die allen virtuellen Hobby-Piloten kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Wir danken dem Entwicklern für diese tolle FSX-Szenerie, welche auf Flightsim downloadbar ist.