Schlagwort

Blue Ridge General Aviation Series

Durchstöbern

Mit dem Grundy Municipal Airport im US-Bundesstaat Virginia haben The Airport Guys einen weiteren Flugplatz zum Schnäppchen-Tarif veröffentlicht. Wie gewohnt kostet die Szenerie für den FSX und Prepar3D v3/v4 gerade einmal fünf US-Dollar. Erhältlich ist sie im Shop des Entwicklerteams. Zum Produktumfang zählen nicht nur scharfe HD-Texturen, sondern auch Prepar3D-native Bodenpolygone und animierte Objekte. Außerdem ist mit den Städten Grundy, Vansant und Poplar Gap Park auch ein Teil der Umgebung enthalten.

The Airport Guys haben mit dem Lee County Airport (0VG) im US-amerikanischen Virginia einen weiteren Budget-Flugplatz zum Preis von gerade einmal fünf US-Dollar herausgebracht. Teil 2 der Blue Ridge General Aviation Series ist auf der Website des Entwicklerteams erhältlich. Kompatibel ist die Add-On Szenerie zum FSX, der FSX:SE sowie Prepar3D (v3/v4), enthalten sind unter anderem Prepar3D-native Bodenpolygone, HD-Texturen und SODE-Animationen für mehrere Objekte. Des Weiteren sind auch volumetrisches Gras und ein eigenes Höhenmodell mit dabei.

Teil 1 der Serie veröffentlichen The Airport Guys im August 2017; das war der Flugplatz Twin County (Wir berichteten).

Lange Zeit war es ruhig um das Entwicklerteam The Airport Guys, jetzt haben sich die Jungs mit dem Twin County Airport (HLX) in den US-amerikanischen Blue Ridge Mountains zurückgemeldet. Gerade einmal fünf US-Dollar kostet der erste Flugplatz aus der Blue Ridge General Aviation Series, kompatibel ist das Add-On zum FSX, FSX:SE sowie Prepar3D v3/v4. Hier geht es zur Produktseite, für die Zukunft sind noch acht weitere Airfields in der Region geplant. Das Ziel der Designer: Hochqualitative Szenerien zu möglichst niedrigen Preisen anbieten, um den Kunden einen idealen Gegenwert anzubieten. Dafür setzen die Airport Guys auf HD-Texturen, SODE-Animationen, 3D-Gras, statische Flugzeuge, Prepar3D-native Bodenpolygone und ein extra erstelltes Geländemesh. Der Einfluss auf die Performance soll dabei praktisch null betragen. Ein interessantes Konzept zu Zeiten, in denen die Preise für Flugsimulator-Produkte immer weiter steigen!