Schlagwort

Christchurch International Airport (NZCH/CHC)

Durchstöbern

Nach langer Entwicklungszeit hat Godzone Virtual Flight endlich den Flughafen Christchurch veröffentlicht. Der neuseeländische Airport ist aktuell ausschließlich für Prepar3D v3/v4 erhältlich, eine Version für den FSX soll allerdings in Kürze folgen. Erhältlich ist das Produkt für rund exakt 38,00 Neuseeländische Dollar im Godzone-Store. Mit der Veröffentlichung von Christchurch erhalten alle Unterstützer der Kickstarter-Kampagne auch endlich ihre erste Prämie. Laut eigenen Angaben hat Entwickler Robin Corn bereits einen Teil der Unterstützer kontaktiert.

Der Flughafen Christchurch von Godzone Virtual Flight verspätet sich ein wenig. Eigentlich sollte die Szenerie bereits Anfang 2019 für Prepar3D v4 erscheinen. Doch jetzt wird es wohl eher die erste Hälfte dieses Jahres, wie Entwickler Robin Corn auf seinem Blog bekanntgab. Grund für die Verspätung seien unter anderem eine Krankheitsattacke im März sowie der rechtsextremistische Terroranschlag auf zwei Moscheen in Christchurch, welcher die Stadt noch immer taumeln lässt. Allerdings gibt es auch neue Vorschaubilder, welche wir im Artikel eingebunden haben.

Robin Corn von Godzone, der im vergangenen Jahr eine Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung seiner Szenerien ins Leben rief (Wir berichteten), zeigt im NZFF-Forum erste Vorschaubilder von Christchurch. Laut diesem Beitrag auf Kickstarter wird der Christchurch International Airport (NZCH/CHC) auf der neuseeländischen Südinsel wohl die erste Prämie für alle Unterstützer sein. Die Add-On Szenerie für den FSX und Prepar3D soll auch einen großen Teil der Region Canterbury beinhalten, in der üblichen „Real NZ“-Qualität – also mit akkuratem Autogen und 3D-Objekten. So ist auf den Screenshots unter anderem das International Antarctic Centre zu sehen, dazu kommen die Flugplätze West Melton und Rangiora. Später werde die Szenerie des zweitgrößten Flughafens in Neuseeland vermutlich auch für Aerofly FS 2 und X-Plane 11 erscheinen.