Schlagwort

Dornier

Durchstöbern

Unser Leser Fabian hat uns kürzlich darauf hingewiesen, dass bereits seit Januar eine Dornier Do 27 als Freeware für Aerofly FS 2 verfügbar ist. Das einmotorige Mehrzweckflugzeug repräsentiert eine spanische Lizenzfertigung aus den CASA-Werken und steht auf Aerofly-Sim.de zum kostenlosen Download bereit. Verantwortlich für die Umsetzung des Modells sind Raul Muñoz und Jan-Hendrik Hanuschik.

Die Dornier Do 27 feierte ihren Erstflug im Oktober 1956 und ist seitdem über 600 Mal gebaut worden. Der Schulterdecker mit starrem Fahrwerk besitzt hervorragende Kurzstart- und Landeeigenschaften (STOL). Daher kam die Maschine auch bei zahlreichen Streitkräften weltweit zum Einsatz.

Die Dornier Do228 von Carenado (Wir berichteten) wurde heute für X-Plane 11 veröffentlicht. Für US$37,95 ist die zweimotorige Turboprop aus Friedrichshafen im Carenado-Shop erhältlich, das Produkt beinhaltet unter anderem PBR-Texturen, das X-Plane-GNS530 sowie eine für X-Plane 11 optimierte Flug- und Bodenphysik. Zudem ist die STOL-Maschine kompatibel mit dem RealityXP GTN750 und dem Goodway-Flugplaner.

Was passt wohl besser zum Donnerstag als die neue Dornier Do228 von Carenado. Ja, richtig gelesen! Der flusinews.de Livestream ist wieder aus der technischen Problem Sommerpause zurück. Es hat leider etwas länger gedauert, doch nun steigen wir gleich richtig ein und fühlen dem deutschen STOL Dodo mal ein wenig auf den Zahn. Take-Off ist am Donnerstag den 15.09.2016 um 20:15 Uhr. Den Livestream findet ihr auf unserem Hitbox Kanal oder direkt auf flusinews.de/live! Alle bisherigen Livestreams gibt es wie gewohnt für euch auf unserem YouTube Kanal oder bei uns im Forum. Klickt euch rein!

Mit der Dornier Do228 veröffentlicht Carenado erstmals ein deutsches Flugzeugmodell für den FSX, FSX:SE und Prepar3D (v2/3); bereits im Vorfeld berichteten wir mehrfach über das Projekt. Rund $39,95 US-Dollar kostet die STOL-Maschine – quasi die deutsche Twin Otter – im Carenado-Store, neben einem detaillierten Modell mitsamt analogem Cockpit darf auch eine Simulation der Start-Locks erwartet werden. Weiterhin zählen HD-Texturen, spezielle Propellereffekte als auch die Integration des Flight1 GTN 750 sowie reale Sounds zu den Features. Die Dornier Do228 ist aufgrund ihrer hervorragenden Kurzstart und -Landeeigenschaften weltweit im Einsatz, insbesondere in den abgelegeneren Ecken der Erde. Weitere Informationen und einige Produktbilder haben wir im vollen Artikel eingepflegt.

Viel zu lange wurde die Dornier Do 228 von FS-Entwicklern vernachlässigt, jetzt steht das erste Add-On kurz vor dem Release. Mit dem Kommentar „Coming very soon“ haben Carenado gestern insgesamt 15 sehr weite Preview-Screenshots der in der Entwicklung befindlichen Maschine auf Facebook veröffentlicht. Darunter auch jede Menge Bilder aus Cockpit und Kabine, erstere zeigen den künftigen Arbeitsplatz für viele Flugsimulator-Piloten in einem ausgeprägt abgenutzten Zustand. Ein ganz genaues Veröffentlichungsdatum gibt es zwar nicht, lange dürfte es aber nicht mehr dauern. Die Fotogalerie ist oben verlinkt.

Vor lauter Aufregung um die Aero Commander 500S Shrike (Add-On Check lesen) von Carenado ist die Dornier Do228 fast etwas in Vergessenheit geraten. Jetzt zeigt das Entwicklerteam auf der eigenen Facebook-Seite insgesamt fünf brandheiße Fotos des Außenmodells, und zwar voll texturiert. Die Maschine wirkt nicht nur äußerst detailliert, man spürt regelrecht die Stärke des bekannten STOL-Flugzeuges. Screenshots aus dem Cockpit existieren leider noch nicht – es bleibt also unklar, ob Carenado die moderne Version mit Glascockpit oder die ältere Bauserie mit analogen Instrumenten erstellt.

Für alle Berg-, Busch- und Hinterlandpiloten gibt es sehr gute Neuigkeiten. Carenado nehmen sich einem im Flugsimulator doch eher stiefmütterlich behandelten Flugzeug an. Mit der Dornier Do228 kommt nun endlich ein Flugzeug mit Kurzstart- und -landefähigkeiten in den Flugsimulator, das es mit der Twin Otter problemlos aufnehmen kann. Die ersten Bilder zum neuesten Carenado Projekt findet ihr auf ihrer Facebook Seite.

Durch die neuste Ankündigung von Razbam dürften so einige in der Szene durchaus hin- und hergerissen sein. Einerseits hat man beim besagten Entwickler derzeit bereits drei Projekte am Laufen, andererseits wird für viele möglicherweise nun ein Traum wahr. Die Dornier Do-328 ist ein ganz besonderes Flugzeug. All zu viele Abnehmer fand sie zwar nicht, was hauptsächlich an dem hohen Anschaffungspreis gelegen haben dürfte, andererseits schwören die Airlines, die sie heute noch betreiben auf ihre besonders guten Flugleistungen und ihre Zuverlässigkeit. Viel zu lange wurde sie von Add-On-Entwicklern nur stiefmütterlich behandelt und schlicht und ergreifend ignoriert. Mir ist seit dem ich um das Jahr 2001 in die Flugsimulation einstieg bisher keine einzige, vernünftige Umsetzung dieses Musters bekannt.

Das Team um Razbam bereitet dem nun ein Ende. Am vergangenen Sonntag kündigten sie die Dornier Do-328 als ein weiteres Projekt an. Nur ein schlichter Facebook-Post mit einem einzigen Preview-Bild und dem Hinweis, dass es nur eine allgemeine Ankündigung ohne geplantes Release-Datum ist. Wir werden warten…