Schlagwort

Europa

Durchstöbern

Gestern hat Orbx ein Add-On des London City Airport (EGLC/LCY) für X-Plane 11 angekündigt. Damit wird endlich eine der wohl beliebtesten Destinationen Englands für TrueEarth Great Britain South erscheinen. Allerdings wird der Airport auch wieder ohne die Flächenszenerie nutzbar sein. Zu den hauptsächlichen Features zählen eine detaillierte Umsetzung des Flughafens und seiner Gebäude, hochauflösende Texturen mit PBR-Effekten und vieles mehr. Weitere Informationen findet ihr im Ankündigungs-Thread im Orbx Forum.

Als erste Payware-Szenerie hat John Jensen von Vidan Design gestern den Flughafen Aalborg (EKYT/AAL) für X-Plane 11 veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um eine Konvertierung seiner Szenerie für Prepar3D und den FSX (Review lesen). Erhältlich ist Aalborg XP für 18,04€ direkt im Vidan Design Shop. Zu den Features zählen unter anderem die realistische und detaillierte Nachbildung des Flughafens und seines Terminals, hochauflösende Texturen und einiges mehr. Zudem verfügt die Szenerie über eigens erstellte Vegetation sowie dynamisches Licht. Eine detaillierte Beschreibung kann der oben verlinkten Produktseite entnommen werden.

Bereits seit vergangenen April gibt es eine Umsetzung von MK-Studios (Wir berichteten), nun hat auch Aerosoft eine eigene Version von Tenerife South veröffentlicht. Diese kommt vom Entwickler-Team Sim-Wings und ist Teil der Canary Islands Professional Reihe. Die Szenerie ist ausschließlich für Prepar3D v4 verfügbar, für die Nutzung von Physically-Based-Rendering (PBR) wird Prepar3D v4.4+ vorausgesetzt. Erhältlich das Produkt als Download für 28,95€ hier bei Aerosoft.

Noch im vergangenen Dezember veröffentlichte JetStream Designs den Flughafen Paris-Orly für Prepar3D v4. Später brachte Thomas den Airport sogar noch für den mittlerweile recht betagten FSX heraus (Wir berichteten). Nach längerer Sendepause hat Daniel nun wieder einmal den Simulator angeworfen und sich trotz anhaltender Gelbwesten-Proteste nach Frankreich gewagt. Warum sich das neuste Add-On von JetStream Designs durchaus mit anderen Großflughäfen messen kann, zeigen wir Euch im Video-Review.

Vor etwa drei Wochen erschien mit JustSim Mallorca sehr überraschend ihr nächster Airport für Prepar3D v4 (Wir berichteten). Nun ist die Szenerie, die in Zusammenarbeit mit Digital Design entstanden ist, auch für X-Plane 11 erhältlich. Derzeit jedoch ausschließlich im simMarket. Allerdings wird der Airport in Kürze sicherlich auch im X-Plane.org Store verfügbar sein. Zum König von Mallorca werdet ihr für 22,49€.

Rainer Kunst (Simmershome) arbeitet weiterhin an seiner Freeware-Umsetzung der Republik Malta. Wie er uns zu Beginn der Woche mitgeteilt hat, sind die drei Inseln Malta, Gozo und Comino nun komplett fertiggestellt. Deshalb widmet sich der Entwickler als nächstes den Flughafen-Gebäuden am Malta International Airport. Das Bodenlayout ist bereits seit einiger Zeit vollendet. In der Zwischenzeit hat Rainer aber ein rund siebenminütiges Video erstellt, das die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Mittelmeerinsel für Prepar3D v4 zeigt. Das möchten wir Euch natürlich nicht vorenthalten und haben es deshalb im vollen Artikel eingebunden.

Mehrfachentwicklungen sind vielen Flugsimulator-Piloten ein Dorn im Auge. Nun ist mit dem Flughafen Dublin für Prepar3D v4 bereits die nächste in Entwicklung. Nachdem die MK-Studios bereits im September 2018 eine zeitgemäße Umsetzung des irischen Airports in Aussicht stellten (Wir berichteten), erhebt jetzt auch Aerosoft Gebietsansprüche auf die Basis der Aer Lingus. So kündigte Günter Zehnel am Montag den „Mega Airport Dublin Professional“ im Aerosoft-Forum an. Dabei dürfte es sich wohl um eine Reaktion auf erste Vorschaubilder der MK-Studios handeln. Diese veröffentlichte das Entwicklerteam kürzlich auf Facebook.

Noch bevor Orbx mit der TrueEarth-Reihe auch nur auf den Gedanken kommen soll, Frankreich umzusetzen, markiert France VFR das Revier. Mit TRUElandscape – France ist eine neue Erweiterung erschienen, welche das ganze Land abdeckt. Es verbessert die Landklassen und Küstenlinien, der Entwickler selbst spricht von einer deutlichen Verbesserung für VFR-Piloten. Dazu gibt es auch Nacht- und saisonale Texturen. Erhältlich ist TRUElandscape – France auf der französischen Webseite von France VFR, die Kosten belaufen sich auf 34,95 Euro. Kompatibilität ist nur zu Prepar3D v4 gegeben. Ganz neu ist TRUElandscape zwar nicht, das gab es bereits 2013 für den FSX (Wir berichteten), die neue Version soll aber stark verbessert worden sein.

Eigentlich ist Marcel Kade in der Flugsimulator-Szene durch seinen Youtube-Kanal Fangzahn Aviation Studios bekannt. Allerdings arbeitet der Video-Produzent in seiner Freizeit auch an einer Nachbildung des griechischen Flughafens Zakynthos für Prepar3D v4.4+. Nach längerer Entwicklungszeit nähert sich die Szenerie jetzt allmählich der Fertigstellung. Auf Facebook gab der Designer am vergangenen Freitag bekannt, dass die Veröffentlichung noch für diesen Sommer geplant ist – und zwar als Freeware.

Die russischen Entwicklerteams JustSim und Digital Design sind immer wieder für eine Überraschung gut. Heute laden die beiden Unternehmen zu einem spontanen Mallorca-Urlaub ein, indem sie völlig ohne Vorankündigung den Flughafen Palma de Mallorca für Prepar3D v4.4 veröffentlicht haben. Der drittgrößte Airport Spaniens kostet knapp 26 Euro und ist ab sofort im simMarket erhältlich. Wie üblich sind animierte Passagierbrücken und das Visual Docking Guidance System (VDGS) noch nicht enthalten. Stattdessen wollen die Entwickler diese Funktionen in Kürze nachliefern. Eine Umsetzung für X-Plane 11 soll nächste Woche folgen.