Schlagwort

F-35 Lightning II

Durchstöbern

Gute Neuigkeiten für alle Fans der virtuellen, militärischen Luftfahrt: mittlerweile sind relativ viele Informationen zur Lockheed F-35 Lightning II, einem Kampfjet der fünften Generation, aufgetaucht, sodass sich der Entwickler Dino Cattaneo an eine neuere, umfangreiche Flugsimulator Nachbildung exklusiv für Prepar3D heranwagte. Diese wurde jetzt unter dem Label IndiaFoxtEcho Visual Simulations zu einem Preis von 25€ im simMarket veröffentlicht. Neben einem überarbeiteten Außenmodell gibt es auch zahlreiche neue Features bei den Avionik-Systemen. Es existiert außerdem ein Patch, welcher FSX-Kompatibilität herstellt, auch wenn dies nicht offiziell unterstützt wird.

Dino Cattaneo updated FlugzeugeNein, er arbeitet stattdessen kontinuierlich weiter an seinen Projekten. So wurden neue Versionen für die T-45C Goshawk, die F-14D Super Tomcat sowie die F-35 Lightning II veröffentlicht. Alle Flugzeuge sind jetzt kompatibel zum „TacPack“ von VRS Simulations, darüber hinaus kann die Goshawk auch schon in Prepar3D V2 genutzt werden. Die anderen Flugzeuge werden aber auch demnächst für den Simulator von Lockheed Martin geupdated. Außerdem hat Dino angefangen, dass Cockpit für seine S-3 Viking zu bauen. Die Download-Links sowie weiteres findet ihr wie immer auf seinem Blog.

Dies kommt leider nicht sehr oft vor, doch Dino Cattaneo hat es getan und seine F-35 Lightning II für den FSX Mitte November vom Markt genommen, um sie nun als Freeware zu veröffentlichen. In seinem Blog schreibt er, dass das Entwickeln sein Hobby ist, und nicht sein Job, deswegen war es Dino auch nur wichtig, die immensen Kosten seines F35-Projektes (ca. 2.500€) wieder hereinzubekommen. Nun ist dies geschehen und die F-35 seit gestern als Freeware erhältlich. Wir haben uns den Flieger unter „Weiterlesen“ näher angeschaut!

Die T45c Goshawk (zu deutsch: Hühnerhabicht) vom bekannten Designer Dino Cattaneo ist mal wieder in einer neuen Version verfügbar. Das Trainingsflugzeug für die US-Navy ist trägergestützt und eine Weiterentwicklung des BAE Hawks. Die kostenlose FSX Umsetzung des Fliegers gehört eigentlich schon zu den Must Haves für alle virtuellen Militärpiloten, und mit der neuen Version wurden unter anderem das HUD, einige Texturen sowie die Animation der Launch Bar verbessert. Des Weiteren finden sich nun neue Repaints von Jiri Soukup im Download. Nachdem wir euch das Add-On schon im Rahmen des Adventskalenders kurz vorgestellt haben und ich damals aber aus irgendeinem Grund Bilder des Instructor-Cockpits vergessen habe, findet ihr unter Weiterlesen ganz frische Screenshots der V2.21 sowie den Download-Link.