Schlagwort

Flughafen Bremen (BRE/EDDW)

Durchstöbern

Nach über eineinhalb Jahren Entwicklungszeit hat die FSDG am Montag den Flughafen Bremen als Payware veröffentlicht. Die Add-On Szenerie ist ausschließlich zu Prepar3D v4 kompatibel und für rund 25 Euro im Shop des Designerteams erhältlich. Eine Version für den FSX ist entgegen ursprünglicher Pläne nicht vorgesehen, wie das Entwicklerteam auf Facebook bekanntgegeben hat. Bremen soll hier allerdings eine Ausnahme bleiben – andere Szenerien werden durchaus wieder für den FSX erscheinen. (Absatz am 24.02.2019 ergänzt, fk)

Laut Produktbeschreibung verfügt der Flughafen Bremen nicht nur über detaillierte Flughafeneinrichtungen, sondern auch über animierten Vorfeldverkehr. Dazu kommen animierte Fluggastbrücken (SODE) sowie dynamische Beleuchtung und realistische Schatteneffekte.

Seit über einem Jahr zeigt der Benutzer „Jetman“ im FSDeveloper-Forum regelmässig neue Vorschaubilder zu Bremen. Die Szenerie wird, wie zuvor Agadir (Wir berichteten), für die Flight Sim Development Group entwickelt und sei nun, so der Beitrag im Forum, kurz vor der Fertigstellung. Aktuell fehlen noch einige Texturen für dunkle Winternächte, dazu wird es noch einige zusätzliche SODE-Animationen geben. Zum Beitrag gab es wieder mehrere Bilder, wovon wir euch einige direkt in den Artikel eingebunden haben. Die Szenerie wird für den FSX und Prepar3D erscheinen, ein wichtiger Schritt, da Aerosofts Bremen bis heute nicht mit Prepar3D v4 kompatibel ist.

Schon im September zeigte der Benutzer und FSDG-Entwickler „Jetman“ im FSDeveloper-Forum ein Preview-Bild, das die Vermutung nahelegte, dass das nächste Projekt des Entwicklers der Flughafen Bremen sein würde (Wir berichteten). Seit kurzer Zeit ist dies nun auch offiziell bestätigt und wir werden mit weiteren Previews verwöhnt. Wir haben euch alle Bilder zu Bremen in den vollen Artikel eingebunden. Laut Entwickler sind die Arbeiten an den meisten Gebäuden beinahe vollendet, es fehlen nur noch die Inneneinrichtung des Hauptterminals und einige Häuser in der nahen Flughafenumgebung. Als Nächstes will er sich den Bodenpolygonen und den Fahrzeugen widmen. Ein Release-Datum gibt es noch nicht, allzu lange dürfte es aber hoffentlich nicht mehr dauern. Denn gespannt sein darf man auf die neue Szenerie auf jeden Fall, zumal die letzte Umsetzung des Airports der Hansestadt aus dem Hause Aerosoft mittlerweile schon ein wenig in die Jahre gekommen ist.

Exzellente Neuigkeiten für alle Hansestädter und die, die es vielleicht noch werden wollen: In Norddeutschland kommt endlich mal wieder Bewegung auf den Flugsimulator-Markt! Der Benutzer „Jetman“, welcher im Juli den Flughafen Agadir über die FSDG veröffentlichte (Wir berichteten), hat im FSDeveloper-Forum sein neuestes Projekt für den FSX und Prepar3D vorgestellt. Zwar möchte er die Destination noch nicht verraten, die zwei Fotos zeigen aber zweifelsohne das Terminal E von Ryanair am Flughafen Bremen (EDDW). Somit können wir auf eine aktuelle Nachbildung des zwölftgrößten deutschen Airports hoffen, denn die „German Airports 3 – 2012“ sind nun schon etwas in die Jahre gekommen. Aerosoft plant allerdings ein Update auf Prepar3D v4.

Wer hätte damit noch gerechnet: Aerosoft hat doch tatsächlich das versprochene Update für den Mega Airport Frankfurt v2 (Add-On Check lesen) veröffentlicht, sodass dieser nun mit beweglichen Jetways (Strg+J) ausgestattet ist. Darüber hinaus wurde die AFCAD verbessert und im Prepar3D hat man neue Beleuchtungseffekte hinzugefügt – das Changelog gibt’s hier. Außerdem gibt es für Bremen (EDDW) aus „German Airports 3 – 2012“ nun einen Prepar3D-Installer, die Szenerie soll voll kompatibel zu Prepar3D v3 sein – ob das wohl etwas mit der durch JustSim aufkommenden Konkurrenz zu tun hat?