Schlagwort

Flughafen Paris-Orly (ORY/LFPO)

Durchstöbern

Eigentlich wollte Thomas von JetStream Designs den Flughafen Paris-Orly ja nicht für den FSX umsetzen. Nach zahlreichen Anfragen von FSX-Piloten hat sich der talentierte Entwickler am Ende aber doch noch erbarmt. Seit dem heutigen Mittwoch ist der Pariser Großflughafen nämlich im simMarket erhältlich. Die Szenerie schlägt mit knapp 29 Euro zu Buche. Wer Orly bereits für einen anderen Flugsimulator gekauft hat, bekommt die FSX-Version gratis.

Nachdem JetStream Designs Anfang Dezember bereits eine baldige Veröffentlichung des Flughafens Orly angekündigt hatte (Wir berichteten), ist der Airport in Frankreichs Hauptstadt Paris jetzt erhältlich. Der Großflughafen kostet rund 29 Euro, der Kauf erfolgt über den simMarket. Laut Produktbeschreibung bietet die Add-On Szenerie eine native Umsetzung für Prepar3D v4, inklusive Bodenpolygonen mit Nässe-Effekt. Dazu kommen SODE-Fluggastbrücken, dynamische Beleuchtung und animierte Fahrzeuge.

Wie JetStream Designs auf der eigenen Facebook-Seite bekanntgegeben hat, soll Paris-Orly noch in diesem Monat für Prepar3D v4 erscheinen. Angepeilt wird demnach eine Veröffentlichung zwischen dem 28. und 31. Dezember. Damit liegt das Projekt voll im Zeitplan – bei Großflughäfen keine Selbstverständlichkeit mehr. Dass Orly noch im Jahr 2018 erscheinen soll, hatte JetStream Designs bereits im Oktober angekündigt (Wir berichteten). Außerdem ist Paris-Orly im Flugsimulator der Realität schon ein Stück voraus.

Wie Thomas von JetStream Designs uns soeben per E-Mail mitgeteilt hat, ist er mit der Entwicklung des Flughafens Paris-Orly (LFPO) voll im Zeitplan und hält Schritt mit den realen Bauarbeiten an Frankreichs zweitgrößtem Flughafen. Einer Veröffentlichung der im Februar angekündigten Add-On Szenerie für Prepar3D v4 gegen Ende 2018 steht damit nichts im Wege, sofern es keine unvorhersehbaren Komplikationen geben sollte.

Wenn die Qualität des Produktes der zuletzt veröffentlichten Umsetzung des Flughafens Nantes-Atlantique (Review lesen) entsprechen sollte, dürfen wir uns jedenfalls auf eine hochdetaillierte Add-On Szenerie freuen. Im vollen Artikel haben wir einige Bilder eingebunden, welche die HD-Texturen auf den Gebäuden, das modellierte Terminal-Interieur und den vollständig nativen Prepar3D-v4-Boden mit den „schönen P3D-Effekten“ zeigen.

Nach dem Release von Nantes-Atlantique (Wir berichteten) möchte JetStream Designs nun offenbar richtig hoch hinaus und wagt sich an den zweitgrößten Flughafen Frankreichs: Paris-Orly (LFPO). Laut diesem Facebook-Beitrag ist die Veröffentlichung der Szenerie für Prepar3D v4 noch in diesem Jahr geplant, derzeit können bereits erste Vorschaubilder des südlichen Terminals betrachtet werden. Hierbei setzt JetStream Designs nach eigener Aussage auf HD-Texturen und die Modellierung des Terminal-Innenraums, was im fertigen Produkt aber durch einen Konfigurator deaktiviert werden könne. Das sind gute Nachrichten für alle virtuellen Piloten, schließlich ist der Mega Airport Paris-Orly von Aerosoft bereits ziemlich in die Jahre gekommen und auch gar nicht Prepar3D-kompatibel.