Schlagwort

Friedrichshafen

Durchstöbern

Aerosoft hat am Mittwoch bekanntgegeben, dass auf der AERO Friedrichshafen in diesem April erstmals wieder das traditionelle Captain’s Dinner stattfinden soll. Wie es in dem Facebook-Beitrag heißt, bittet Aerosoft um Rückmeldung bis Montag, den 25. März unter Angabe von Handynummer, Namen und Personenzahl an marketing(at)aerosoft.de. Treffpunkt für das Dinner ist das Restaurant „Zum Klosterwirt“ nahe der Messe Friedrichshafen. Los geht’s am Freitag, den 12. April um 19:00 Uhr.

In diesem Jahr fand die FS-Konferenz erstmals in ihrer Geschichte nicht als eigenständige Veranstaltung statt, sondern wurde in die AERO 2018 in Friedrichshafen integriert (Wir berichteten). Direkt neben dem Flughafen gelegen gehört die jährlich stattfindende Ausstellung zu den weltweit wichtigsten Messen der Allgemeinen Luftfahrt. Tolles Wetter, echte Flugzeuge und Urlaubsidylle. Welche Neuheiten man dieses Mal vorfinden konnte und weshalb nicht alle mit der Situation am Bodensee glücklich waren, lest Ihr in unserem Rückblick.

Am Mittwoch, den 18. April, ist es soweit: Die 16. FS-Konferenz startet, und zwar dieses Mal als Teil der AERO Friedrichshafen (Wir berichteten). Da darf natürlich auch flusinews.de nicht fehlen, sodass wir an allen vier Messetagen vor Ort sein werden. Wer mal Hallo sagen möchte, der findet uns am Stand A6-410. Außerdem noch ein kleiner Hinweis: Weil fast das gesamte Team anwesend ist, wird es auf der Website sicherlich ein wenig ruhiger über die nächsten Tage.

Die Aufregung war groß, als Aerosoft im August 2017 kurz nach Veröffentlichung der vierten Version des Flugsimulators Prepar3D ankündigte, Kompatibilitätsupdates nur gegen eine Gebühr zur Verfügung zu stellen. Dabei muss man wissen: Zu diesem Zeitpunkt hatten beinahe alle anderen namhaften Entwickler kostenfreie Aktualisierungen versprochen. Professional sollte die neue Szenerie-Reihe von Aerosoft heißen und schon im Namen eine neue Professionalität in Zusammenhang mit der ausschließlichen Kompatibilität zum Trainingssimulator Prepar3D v4 deutlich machen.

Seitdem ist Aerosoft fleißig dabei, einen Flughafen nach dem anderen anzupassen und zu veröffentlichen. Für diese Schritte hagelte es auch Kritik. Vor allem, weil sich an den Produkten selbst nicht viel verändert habe und die Preise für Neukunden im Vergleich zur Vorgängerversion noch einmal gestiegen sind. Aber handelt es sich bei den Szenerien nur um alten Wein in neuen Schläuchen? Oder sind die Flughäfen wirklich ihren Preis wert? Wir haben Stuttgart, Friedrichshafen und Hamburg getestet.

In diesem Jahr wird die 16. Flugsimulator-Konferenz nicht etwa in Paderborn (Wir berichteten) tagen, auch nicht in Berlin wie vor zwei Jahren. Nein, 2018 geht’s an den Bodensee, denn die FS-Konferenz ist in diesem Jahr Teil der Aero Friedrichshafen, Europas größter Fachmesse für die Allgemeine Luftfahrt. Die Aero öffnet ihre Tore von Mittwoch, dem 18. April bis Samstag, den 21. April, in der Halle A6 wird es einen eigenen Flugsimulatorbereich mit Ausstellung sowie Fachvorträgen geben. All dies natürlich mit tatkräftiger Unterstützung von Aerosoft, schließlich hat das Paderborner Unternehmen die Flugsimulator-Konferenz sonst stets alleine ausgerichtet. Weitere Information dazu finden sich auf der Internetpräsenz der FS-Konferenz.

Friedrichshafen AerosoftAb heute kann Deutschlands südlichster Verkehrsflughafen auch im Flugsimulator angeflogen werden! Erste Preview-Bilder ließen die Erwartungen steigen, so dass nun Interessierte  Friedrichshafen X  für rund 15€ im Aerosoft-Shop erwerben können. Das German-Airports-Team hält den Qualitätsstandard oben: Wie so oft gibt es fotorealistische, saisonelle  Bodentexturen, Szenerie-Effekte und natürlich AESLite, um für etwas Dynamik zu sorgen. Das jedoch nicht nur auf dem Vorfeld: Die angrenzende Autobahn wurde mit modelliert und dank zahlreicher Fahrzeuge zum Leben erweckt. Wer sich des Kaufes noch nicht sicher ist, kann sich folgende Screenshots anschauen und dann überlegen, ob der Flughafen am Bodensee den Vorstellungen entspricht.  Die Box soll voraussichtlich am 30. März erscheinen!

EDNY Friedrichshafen Preview FS9 AerosoftRainer Duda zeigt im Aerosoft-Forum eine ganze Reihe von Bildern der neuen Friedrichshafen (EDNY) Szenerie aus dem FS9. Dieser Flughafen ist der südlichste in Deutschland und beheimatet außerdem die Fluggesellschaft InterSky. Bekannt ist der Airport für die Deutsche Zeppelin Reederei sowie für die Luftfahrtmesse AERO. Angeflogen werden von Friedrichshafen aus hauptsächlich Urlaubsdestinationen und im September 2010 wurde der Ausbau des Terminals auf eine Kapazität von 1,5 Millionen Passagieren fertiggestellt. Man darf also gespannt auf ein Release dieser anscheinen hochdetaillierten Szenerie warten, denn erst Ende November wurde ja Flylogic’s Altenrhein-Szenerie veröffentlicht und da ist Friedrichshafen als einer der Flughäfen am Dreiländereck mit Sicherheit ein weiteres, nettes Flugziel am Bodensee.