Schlagwort

Grand Island Sim

Durchstöbern

Das noch recht junge Entwicklerstudio Grand Island Sim hat in der vergangenen Woche den St. John’s International Airport im kanadischen Neufundland für Prepar3D v.4.4+ veröffentlicht. Der Flughafen, welcher früher im Falle eines Startabbruchs auch als möglicher Notlandeplatz für das Space Shuttle diente, ist für ungefähr 30 Euro im simMarket verfügbar. Nach den Angaben des Entwicklerteams sind unter anderem SODE-Jetways, saisonale Bodentexturen und ein Teil der Umgebung enthalten. Außerdem soll ein Hubschrauberlandeplatz im Süden des Airports ebenfalls Teil der Szenerie sein.

Afrika ist im Flugsimulator nach wie vor ein blinder Fleck. Jetzt sorgt das Entwicklerteam Grand Island Sim zumindest für einen kleinen Lichtblick, denn der Newcomer hat den Banjul International Airport (GBYD) im westafrikanischen Gambia als Payware für Prepar3D v4 herausgebracht. Für rund 18 Euro ist die Add-On Szenerie im simMarket erhältlich, die Produktbeschreibung wirbt mit saisonalen Bodentexturen (Auflösung: 50cm/Pixel) und dynamischen Lichtern. Vom Flughafen Banjul aus bestehen unter anderem Verbindungen nach Gran Canaria, Brüssel, Amsterdam und Barcelona.

Nachtrag vom 4. März 2018: Banjul ist jetzt auch für den FSX und FSX:SE erhältlich.