Schlagwort

Ikarus C42

Durchstöbern

Das Designerstudio vFlyteAir hat mit der Ikarus C42C eines der meistverkauften Ultraleichtflugzeuge in Europa für X-Plane 11 veröffentlicht. Rund 28 US-Dollar kostet die Maschine des deutschen Herstellers Comco Ikarus im Shop von vFlyteAir, mitgeliefert werden zwei verschiedene Instrumenten-Konfigurationen: eine abgespeckte Trainer-Ausstattung sowie eine vollständige Variante mit einer digitalen „vfamap L“-Anzeige. Da vFlyteAir-Entwickler Mario Donick derzeit selbst Flugstunden in der Ikarus C42C nimmt, wurde laut Produktbeschreibung besonders viel Wert auf Details gelegt. So besteht das FMOD-Soundset aus über 85 Original-Aufnahmen des realen Flugzeugs. Weiterhin ist Add-On voll für den Einsatz von Virtual-Reality-Geräten optimiert.

Nachdem die Jungs von SIM720 in der Vergangenheit zahlreiche Flugplätze für den Flugsimulator veröffentlichten, haben sie nun bisheriges Neuland betreten und ein Flugzeug entwickelt, das wiederum auf keinem Flugplatz fehlen dürfte. Die Comco Ikarus C42 ist eines der am weitesten verbreiteten Ultraleichtflugzeuge und wurde heute von SIM720 für den FSX und die FSX Steam Edition veröffentlicht. Ein Prepar3D-Version soll in Kürze folgen. In Sachen Features verspricht die Produktbeschreibung HD-Texturen mit 4096 Pixeln, ein detailliertes Design und Flugeigenschaften, die von realen C42-Piloten abgenommen worden sein sollen. Zu haben ist das Add-On für £24.99 plus Märchensteuer, was nach dem erholten Kurs des Britischen Pfunds alles in allem knapp 35€ macht. Alle Infos und Kaufoption direkt im SIM720-Shop.