Schlagwort

KBLI

Durchstöbern

Das Team von Riddlez Interactive hat heute den Airport Bellingham (Wir berichteten) im US-Bundesstaat Washington für den FSX, FSX:SE und Prepar3D v2/3 veröffentlicht. Für umgerechnet ca. 22€ kann die Szenerie im australischen FlightSimStore käuflich erworben werden, die Produktbeschreibung wirbt mit hochdetaillierten Bodenpolygonen, komplexen 3D-Modellen, realistischen Reflexionseffekten im Prepar3D, saisonalen Luftbildern und vielem mehr.

Überraschung: Che Ridland, welcher im August 2013 eine wirklich fantastische Freeware-Umsetzung des Flughafens New Plymouth in Neuseeland lieferte (Wir berichteten), ist zurück. Dieses Mal verschlägt es den Designer allerdings nach Bellingham (KBLI) in die USA, ganz in die Nähe der kanadischen Grenze. Sowohl im FS-Developer Forum als auch auf Instagram sind erste Screenshots der Szenerie zu sehen. Che verspricht hochaufgelöste Bodenpolygone, ein voll ausmodelliertes Terminal-Interior sowie einiges mehr – erscheinen soll das Produkt als Payware. Bellingham ist der drittgrößte Flughafen im Bundesstaat Washington und wird aufgrund der Nähe zu Vancouver gerne als günstiger Alternativairport verwendet, z.B. von Allegiant Air. Vielen Dank auch an D’Andre von AirdailyX, durch den wir auf das Projekt aufmerksam geworden sind.

kbli…liegt die us-amerikanische Stadt Bellingham, die auch über einen Flughafen verfügt. Ausgestattet ist er mit einer knapp 2.000 Meter langen Bahn, die es ihm ermöglicht, einigen Passagieren als günstigere Alternative für ihre Flüge zum Flughafen Vancouver zu dienen.

John Gabbert arbeitet derzeit an einer Umsetzung des Bellingham Airports (KBLI) für den FS2004. Statt umfangreiche Informationen zu geben, lässt John lieber Bilder sprechen und hat am vergangenen Montag immerhin fünf Screenshots seines Projektes in diesem Blog-Post veröffentlicht. Wir bleiben für euch dran.