Schlagwort

Massachusetts

Durchstöbern

Wir eröffnen das Livestream Jahr 2018 mit euch im Nordosten der USA! FlyTampa haben ihrer Boston Logan Szenerie ein Update verpasst (Wir berichteten) und den Flughafen in die Neuzeit katapultiert! Am Donnerstag, den 01.03.2018 um ca. 20:30 Uhr nehmen wir euch mit in den Bundesstaat mit dem kompliziert auszusprechenden Namen. Massachusetts ist schon richtiger Zungenbrecher, Versprecher sind also vorprogrammiert! Den Livestream findet ihr auf unserem Twitch Kanal oder direkt auf flusinews.de/live! Alle bisherigen Livestreams gibt es wie gewohnt für euch auf unserem YouTube Kanal. Ein Fazit samt umfassender Bewertung und allen weiteren wichtigen Informationen zu flusinews.de Live gibt es bei uns im flusiboard.de Forum. Klickt euch rein und seid mit dabei wenn wir die Geburtsstadt Benjamin Franklins, die Stadt der Tea Party und die Heimat der New England Patriots unsicher machen!

„Ja, ich weiß, ihr hättet lieber Heathrow und Dubai mit SODE-Off-Technologie, was auch immer das sein soll. Nun, hier ist jedenfalls der gute alte Boston-Logan für Prepar3D v4.“ Mit diesen Worten hat Flytampa am Wochenende die Neuauflage des Boston-Logan International Airport (KBOS/BOS) veröffentlicht. Der Airport im US-amerikanischen Massachusetts kostet 26 Euro und ist direkt beim Entwickler erhältlich. Bei dem Produkt handelt es sich um eine komplette Neuentwicklung  (Wir berichteten). Lediglich der Tower von der alten Version sei wiederverwendet worden, wurde allerdings mit neuen Texturen ausgestattet.

Zu den Features von Boston Rebooted zählen HD-Texturen in 2K-Auflösung für das Terminal, 3D-Tunnel, -Brücken und -Küstenlinien, dynamische Beleuchtung, animierte und statische Bodenfahrzeuge, animierte Personen, volumetrisches Gras und animierte Jetways. Darüber hinaus kann man sich auf erweiterte Shader für den Flughafenuntergrund freuen, was für „beeindruckende Wasser- und Schneeeffekte“ sorgen dürfte. Da die Szenerie mit dem neusten Software Development Kit (SDK) für Prepar3D v4.2 kompiliert wurde, wird der FSX nicht mehr unterstützt.

Nachdem bereits das „Heron’s Nest“, Plum Island und das Minute Man Field den Weg zu X-Plane gefunden haben, ist nun auch Nantucket Island mit X-Plane 11 kompatibel. Entwickelt wurde Nantucket von Bill Womack (iBlueYonder). Die Insel vor der Küste Massachusetts wurde vor etwas über einem Jahr für den FSX und Prepar3D veröffentlicht (Wir berichteten). Für alle bestehenden Kunden ist Nantucket XP kostenlos erhältlich, ansonsten schlägt die Szenerie mit USD $24.95 zu Buche. Aber Achtung: In der ersten Verkaufswoche ist Nantucked um 20% reduziert und für nur USD $19.95 hier verfügbar!

Bill Womack von iBlueYonder hat die Flugplätze Plum Island (2B2) und Minute Man Field (6B6) (Wir berichteten) für X-Plane 11 veröffentlicht. Für knapp US$20 kann die Neuengland-Szenerie im iBlueYonder-Shop gekauft werden. Das Add-On trägt auch den Beinamen „100 Dollar Burger“. Der gängige Begriff aus dem Luftfahrt-Slang beschreibt den Ausflug zum Burger-Essen mit einem Kleinflugzeug, der durch Sprit- und Betriebskosten dann schnell wesentlich mehr kostet als ein einfacher Hamburger selbst.

Vor kurzem kündigte Bill Womack an, seine beliebte Freeware „The Herons Nest“ auch für X-Plane 11 zu entwickeln (Wir berichteten). Die Szenerie, die übrigens die erste für X-Plane aus dem Hause iBlueYonder ist, ist nun fertiggestellt und lässt sich kostenlos auf der Homepage des Entwicklers herunterladen.

Und auch bei Minute Man – Plum Island geht es voran. Die vor einigen Monaten für den FSX und Prepar3D erschiene Szenerie (Wir berichteten) wird ebenfalls für X-Plane entwickelt, auf Facebook veröffentlichte der Entwickler nun erste Preview-Bilder, die wir euch in den ganzen Artikel eingebunden haben.

Übrigens: Da iBlueYonder am Donnerstag Gründungsjubiläum hat, gibt es ausschließlich am 7. Dezember 25 % Rabatt auf alle Szenerien des Entwicklers!

Langjährige Flugsimulator-Fans konnten sich freuen, als Bill Womack von iBlueYonder Anfang September ankündigte, an einer Neuauflage des Klassikers Plum Island zu arbeiten (Wir berichteten).

Nun, knapp zwei Monate später, wurde die Szenerie veröffentlicht. Umgesetzt wurde, wie bereits angekündigt, nicht nur Plum Island, sondern auch das 70 Kilometer entfernte Minute Man Field. Beide Flugplätze liegen im Bundesstaat Massachusetts an der Ostküste der USA und werden ausschließlich von GA-Fliegern genutzt. Bei Plum Island handelt es sich um eine Neuauflage der Szenerie aus 2008, die viele neue Features wie 3D-Gras und -Bewuchs, verbesserte Bodentexturen und neue Boden-Polygone, die speziell auf Prepar3D ausgelegt sind, bietet. Der Flugplatz Minute Man ist eine komplett neue Szenerie, die unter anderem mit animierten Hangars, einer konfigurierbaren Landebahnbeleuchtung sowie SODE-Features wie saisonalen Objekten und dynamischen Windsäcken daherkommt. Die Szenerie lässt sich direkt auf der Website von iBlueYonder erwerben und kostet dort 19,95 Dollar, was rund 17 Euro entspricht. Kompatibel ist sie sowohl mit dem FSX und dem FSX:SE als auch Prepar3D v3 und v4.

Wer schon lange mit dem Flugsimulator unterwegs ist und vorwiegend kleine Maschinen durch die Lüfte bewegt, kann sich bestimmt noch an Plum Island von Bill Womack erinnern. Noch immer kann die Szenerie bei FSAddon Publishing gekauft werden, allerdings ist sie mittlerweile ziemlich in die Jahre bekommen und wurde ausschließlich für den FSX entwickelt. Unter seinem Label iBlueYonder wagt der renommierte Entwickler jetzt eine Neuauflage für den FSX und Prepar3D, welche auch noch das Minuteman Field beinhalten wird. Beide Plätze liegen im US-Bundesstaat Massachusetts und sollen perfekt für Ausflüge zum Heron’s Nest oder Nantucket sein. Mit der Veröffentlichung kann schon „bald“ gerechnet werden.

Wie wir bereits im September 2015 richtig vermuteten, arbeitet flyTampa seither an einer Neuauflage des Flughafen Boston Logan (KBOS/BOS). Vor zwei Tagen wurde es nun im hauseigenen Forum ziemlich konkret, da erschienen nämlich einige detaillierte Preview-Screenshots. Diese zeigen die Szenerie in einem bereits sehr fortgeschrittenen Stadium und im Prepar3D v4. Passenderweise handelt es sich übrigens auch bei der derzeit entstehenden Neuauflage Bostons um die v4. Wann die Szenerie genau erscheint liesen die Designer zwar noch offen, man darf sich unter Prepar3D v4 aber wohl auf einen Performance-Schub bei flyTampa-Szenerien um etwa 10-15 Frames freuen. Die insgesamt acht Screenshots sind in diesem Thread zu finden.

Im August gab es das letzte große Statusupdate zur neuesten Szenerie (Wir berichteten) aus der Feder von Bill Womack. Nun ist der Nantucket Memorial Airport (KACK/ACK) im Staate Massachusetts als Download verfügbar. Die Szenerie kann für rund 25 Euro im iBlueYonder Store erworben werden und beinhaltet eine Umsetzung der kompletten Insel Nantucket mit fünf Jahreszeiten, einer 100 Quadratkilometer großen Fotoszenerie samt hochauflösendem 1m Bodenmesh, vielen markanten Sehenswürdigkeiten und VFR Objekten, dazu für die Umgebung typische und angepasste Gebäude und Vegetation und vieles mehr was der findige VFR-Pilot noch zu entdecken vermag. Wer nun denkt KACK sei Kack liegt definitiv falsch.

Bill Womack gewährt auf seinem Blog wieder einmal ein paar Einblicke in seine aktuellen Entwicklungsarbeiten. Derzeit arbeitet er an einer Umsetzung des Nantucket Memorial Airport (KACK/ACK). Hierbei macht er nicht nur auf den Hohen Level an Modellierung und Texturierung aufmerksam, sondern auch die Schattenspiele im Prepare3D. Alle Screenshots sowie ein paar persönliche Worte dazu von Bill findet ihr hier im iBlueYonder Blog.