Schlagwort

Ortho4XP

Durchstöbern

Tony Wroblewski präsentiert nach dem Orsta-Volda Airport (Wir berichteten) eine weitere Top-Freeware für X-Plane 10 und X-Plane 11: Poland Pro. Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes VFR-Overlay, das in Kombination mit einer Orthoszenerie (z. B. mit Ortho4XP erstellt) ganz Polen mit akkuraten Gebäuden, Vegetation, Landmarken und Straßen ausstattet. Alle 3D-Gebäude wurden extra für Poland Pro erstellt, wichtige Sehenswürdigkeiten und Hindernisse von Hand in jeder Stadt platziert. Selbst die Supermärkte stehen dort, wo sie auch in der Realität vorzufinden sind – das sagt zumindest die Produktebeschreibung. Heruntergeladen werden kann die Szenerie nach einer kostenfreien Anmeldung im X-Plane.org Forum. Die Preview-Bilder, welche wir im vollen Artikel für Euch eingebunden haben, machen auf jeden Fall Lust auf ausgedehnte VFR-Ausflüge in unserem Nachbarland.

Während die Lockheed Constellation des Öfteren einmal einen streikenden Motor hatte, klemmt bei Bert definitiv nichts: Ab morgen wird einmal mehr das aktuelle FS MAGAZIN am gut sortierten Kiosk eures Vertrauens erhältlich sein. In der Ausgabe 2 im Jahr 2017 gibt unter anderem Reviews der kürzlich erschienenen L-049 Constellation von A2A Simulations, FlyAmsterdam von flyTampa, EU Northern Germany von ORBX sowie Austria Professional HD West. Zudem gibt es für die X-Plane-Fraktion einen Testbericht zu xEnviro, den Abschlussbericht zu „Fototexturen selber machen mit Ortho4XP“ sowie einige kritische Ausblicke auf den kommenden X-Plane 11. Alle Einzelheiten zur neuen Ausgabe gibt’s in der offiziellen Pressemitteilung von Bert Groner, die wir euch selbstverstänlich wieder im vollständigen Artikel eingefügt haben.

Gestern haben wir Euch die beste Freeware für X-Plane 11 vorgestellt, jetzt zeigen wir, wie man sich Freeware ganz einfach selbst erstellt. Mit Ortho4XP braucht es nur wenige Klicks, und schon ist die Fotoszenerie für den Eigengebrauch nach einiger Wartezeit fertig – inklusive Mesh, Straßen, Autogen und Flugplätzen. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Nie waren VFR-Flüge realistischer! Das „Quick-and-Dirty“-Tutorial jetzt im vollen Artikel.