Schlagwort

PKSIM

Durchstöbern

Während Deutschland nach der beinahe sommerlichen Warmperiode in den nächsten Tagen wohl wieder schlechteres Wetter erwartet, zieht es die Entwickler von PKSIM an einen Ort, an dem die Sonne etwas öfter scheint: Laut einem Facebook-Post arbeiten die Entwickler nämlich aktuell am Flughafen Milas-Bodrum im Südwesten der Türkei. Abgesehen von einigen Vorschaubildern wurden noch nicht viele Informationen preisgegeben, die Entwickler kündigten lediglich an, nach diesem kleinen „Urlaub“ zur Entwicklung kolumbianischer Flughäfen zurückzukehren.

Vermuten lässt sich aber bereits, dass auch Milas-Bodrum wie die bisherigen Projekte des Studios wieder für Prepar3D v3/v4 verfügbar sein wird. Die Szenerie dürfte damit in Konkurrenz zur Umsetzung der FSDG stehen, die bereits im September 2017 eine Lite-Version des Flughafens veröffentlicht hatte (Wir berichteten).

Über vier Jahre sind seit der Veröffentlichung des Flughafens Cartagena „Rafael Núñez“ (CTG/SKCG) schon vergangen (Wir berichteten). Jetzt hat PKSIM eine neue Version 2 des kolumbianischen Airports für Prepar3D v3/v4 herausgebracht. Bereits seit Mitte Februar ist das Produkt für rund 22 Euro im simMarket erhältlich, Bestandskunden zahlen etwa sieben Euro weniger.

Gemäß Angaben der Entwickler handelt es sich bei der neuen Version des Flughafens Cartagena um eine komplette Überarbeitung der alten Szenerie. Neben benutzerdefinierten Bodentexturen mit Reflexionseffekten kommt das Add-On auch mit dynamischer Beleuchtung daher. Außerdem sollen das gesamte Stadtgebiet sowie die Isla de Tierra Bomba mit fotorealen Bodentexturen und Autogen enthalten sein.

Knapp 200 Kilometer vor der karibischen Küste Nicaraguas liegt eine kolumbianische Inselgruppe, dazu gehören auch San Andrés und Providencia. PKSimulations hat diese beiden Inseln für Prepar3D v3/v4 umgesetzt und kürzlich im simMarket für 22 Euro veröffentlicht. Mit dabei ist der internationale Flughafen von San Andrés sowie der kleinere Flugplatz „El Embrujo“ auf der benachbarten Insel. Zu den Features zählen eine fotoreale Abdeckung inklusive detailliertem Mesh, bewegliche Jetways, dynamische Beleuchtung (nur Prepar3D v4) sowie ein Konfigurator. Wir haben euch im ganzen Artikel eine Bildergalerie eingebunden.

Wer gerne ausgelassen Karneval feiert, der sollte vielleicht einmal nach Barranquilla in Kolumbien reisen – zumindest virtuell.  Das Entwicklerteam von PK Simulations liefert mit dem Ernesto Cortissoz International Airport (SKBQ) jedenfalls die passende Destination für den Prepar3D (v3/v4). Ungefähr 22€ kostet die Szenerie im simMarket. Barranquilla ist die viertgrößte Stadt Kolumbiens und liegt im Nordwesten des Landes an der Mündung des Río Magdalena in die Karibik. Jedes Jahr feiert hier über eine Millionen Menschen ein viertägiges Karnevalsfest, das es sogar auf die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UNESCO geschafft hat. Darüber hinaus ist die Stadt der Geburtsort der Sängerin Shakira und der Schauspielerin Sofía Vergara.

PKSim, bekannt für einige Veröffentlichungen kolumbianischer Flughäfen (Wir berichteten), hat sein neustes Werk Alfonso Bonilla Aragón SKCL veröffentlicht. Die Szenerie kann über den simMarket für 21,54€ erworben werden. Der Entwickler hat sich Satellitenfotos zum Vorbild genommen. Hochauflösende Bodentexturen sind vorhanden und eigens für das Terminal erstellte Texturen. 3 Dimensionales Gras und umliegende Landmarken wurden ebenfalls vom Hersteller implementiert. Eine eigens entwickelte Beleuchtung sorgt in der Nacht für das richtige Ambiente. Animierte Fluggastbrücken sind ebenfalls mit dabei. DX10 und GSX wird laut Angaben ebenfalls unterstützt. Der Flughafen befindet sich in der Nähe von Cali. Gegründet wurde der Flughafen 1971 und ist der dritte Flughafen in Kolumbien hinter ElDorado und Jose Maria Cordova, den Flughäfen von Bogotá und Rionegro, die Passagiere und Frachtverkehr vereinen.

Wieder einmal ist eine neue Entwicklertruppe quasi aus dem Nichts erschienen: PK Simulations. Nachdem das Team aus Kolumbien bereits vor rund einer Woche den Flughafen ElDorado (SKBO), Bogotá,  als Freeware veröffentlicht hat (Download-Link auf der Website), folgt mit dem Rafael Núñez International Airport (SKCG) in Cartagena  nun auch schon die erste Payware-Szenerie. Für rund 19 Euronen kann das mit dem FSX kompatible Debutwerk im simMarket gekauft werden. Über die Produkteigenschaften werden keine Worte verloren, die Preview-Bilder lassen aber zumindest auf fotoreale Bodentexturen, zahlreiche Gebäude, Objekte sowie Nachtbeleuchtung schließen.

Der Rafael Núñez International Airport ist der größte Flughafen in der oberen Karibik-Region Kolumbiens und liegt in der fünftgrößten Stadt des Landes, Cartagena. Benannt wurde er nach dem ehemaligen Präsidenten Rafael Núñez, welcher den Text für die kolumbianische Nationalhymne schrieb. Im Jahr 2010 wurden 2.118.679 Passagiere abgefertigt, die Flugzeuge landen auf einer 2.600 Meter langen Asphalt-Runway. Auch wenn der Großteil der Flüge Inlandsverbindungen darstellt, bieten einige Fluglinien Strecken in die USA (Fort Lauderdale, New York, Miami), Kanada (Toronto und Montreal) sowie Panama City und Quito in Ecuador an.