Schlagwort

Portugal

Durchstöbern

Seit einiger Zeit ist im simMarket die neue Version des Flughafens von Ponta Delgada (PDL/LPPD) erhältlich. TropicalSim hat damit die eigene Umsetzung aktualisiert, welche immerhin bereits über fünf Jahre alt ist. Ponta Delgada 2019 ist mit dem FSX und Prepar3D (alle Versionen) kompatibel. Das Add-On schlägt mit etwa 21 Euro zu Buche.

Die Stadt Ponta Delgada liegt auf São Miguel, der größten Insel der Azoren. Das portugiesische Archipel liegt im Atlantik, etwa 1400 Kilometer vom europäischen Festland entfernt. Die Szenerie beinhaltet angepasste Küstenlinien für die gesamte Insel, dazu ein verbessertes Mesh und eine fotoreale Abdeckung für die unmittelbare Umgebung des Flughafens. Nachdem TropicalSim 2012 alle Flughäfen des Archipels als Paket umgesetzt hat, können wir auf weitere Updates für die restlichen Szenerien hoffen.

Bem-vindo a Lisboa – Wir haben uns für einen herbstlichen Städtetrip in die portugiesische Hauptstadt entführen lassen, schliesslich wartet mit Lissabon eine neue Szenerie von den MK-Studios auf uns. Über ein Jahr lang schmerzlich vermisst, können wir den Aeroporto Humberto Delgado endlich auch in Prepar3D v4 anfliegen. Viel Sonne, ein wenig Schatten: Lissabon präsentiert sich stark. Folgt uns nach Portugal und lest jetzt den flusinews.de Add-On Check!

Wie bereits Anfang September angekündigt, haben die MK-Studios soeben den Flughafen Lissabon (LIS/LPPT) für Prepar3D v4 veröffentlicht. Die Add-On Szenerie kostet 27,32 Euro und ist im simMarket erhältlich. Laut Entwicklerteam repräsentiert das Produkt eine Nachbildung des Airports im aktuellen Ausbaustand, und zwar auf Basis moderner Grafiktechniken. Nicht nur der Flughafen Lissabon selbst ist Teil der Szenerie, auch das Stadtgebiet hat einen fotorealen Untergrund mitsamt 36 wichtigen Gebäuden als 3D-Objekte und Autogen spendiert bekommen.

TropicalSim veröffentlichte mit Faro 2016 eine Neuauflage der bereits existierenden Szenerie des Flughafens Faro (LPFR/FAO). Für 23,68 € erhält man das Produkt als All-in-One-Paket im simMarket, welches die FSX-, P3D- und darüber hinaus noch eine Version für den FS9 beinhaltet. Besitzer der Vorversion erhalten einen vergünstigten Upgrade-Preis von 14,28 €. Die laut des Entwicklers hoch-detaillierte Szenerie befindet sich auf dem aktuellen Ausbaustand und verfügt über SODE-animierte Fluggastbrücken. Der drittgrößte Flughafen des Landes wird überwiegend von Touristen heimgesucht, welche ihren wohlverdienten Jahresurlaub an der Algarve verbringen möchten. So ist es kein Wunder, dass sich der Airport im Portfolio nahezu sämtlicher Charterfluggesellschaften wie beispielsweise Condor, Germania und Tuifly befindet. Ideal, um dem nasskalten Wetter hier in Deutschland mal für ein paar Minuten zu entfliehen – sei es auch nur virtuell.

Neuauflagen von alten Szenerien stehen derzeit hoch im Kurs – die Entwickler der MK-Studios, welche zuletzt Rom-Fiumicino für den FSX und Prepar3D veröffentlichten (Add-On Check lesen), arbeiten derzeit an einer neuen Umsetzung des Aeroporto da Madeira (LPMA). Erste Bilder aus der Beta-Phase können auf der Facebook-Seite der Designer eingesehen werden. Seit heute ist auch ein Screenshot aufgetaucht, welcher die Szenerie in Verbindung mit dem Tool GSX zeigt. Auch wenn ein Relesedatum noch nicht bekannt ist, dürfte mit der Veröffentlichung in Kürze zu rechnen sein, dauert der Beta-Test in der Regel doch nur einige Wochen.

Wer wünscht es sich nicht, sein Land mit fotorealen Bodentexturen? Dies ist nun, für unsere Nachbarn aus den Niederlanden, durch MegaSceneryEarth möglich geworden. Doch halt! Das kommt uns doch bekannt vor. Seit einiger Zeit hat NL2000 die gesamten Niederlande fotoreal dargestellt und zum Download bereit gestellt. Man bedenke, dass diese Szenerien jedem kostenlos zur Verfügung stehen. Was soll nun also noch ein Paket – auch noch ein kostenpflichtiges, welches die Niederlande zum zweiten Mal von Kopf bis Fuß bedeckt. Keine Frage, die Texturen des neuen „The Netherlands Complete Country“ sind sehr detailliert, doch NL2000 wird seit Jahren für die großartigen, scharfen und kontrastreichen Luftbilder gelobt. Nun stellt sich aber die Frage, ob man dafür 29,95$, das sind immerhin 21,80€, ausgeben will oder nicht. Letztlich wird es eine persönliche Entscheidung sein, für welches Produkt man sich entscheidet. Wenn man, trotz der perfekt umgesetzten NL2000 Szenerie doch noch Geld für die Niederlande ausgeben will, kann man die Szenerie von MegaSceneryEarth hier kaufen.

Trotz des eher merkwürdigen Texturen-Pakets der Niederlande hat MegaSceneryEarth ein weiteres Land VFR-tauglich gemacht. Dieses Land liegt am Nordatlantischen Ozean und nennt sich Portugal. Bis dato gibt es noch keine weiteren Szenerien, die das gesamte Land abdecken. Wichtig ist aber auch, wie viel Geld man dafür denn ausgeben muss, da es sich ja nicht um eine Freeware-Szenerie handelt. Der Preis: 39.95$, umgerechnet gut 29,00€, kostet der Spaß, also 10$ mehr als die Holland-Texturen. Man muss aber auch berücksichtigen, dass Portugal gut doppelt so groß ist wie die Niederlande und somit der Preis gut zu verkraften sein müsste. Die Szenerie umfasst über 92.000 km² sowie 41 Flughäfen, welche an die Luftbilder angepasst worden sind, von denen man das Land aus erkunden kann. Außerdem sind die Städte Porto, Amadora, Braga und die Hauptstadt Lissabon in „Portugal Complete Country“ enthalten. Wie auch bei „Netherlands Complete Country“ sind in Portugal die Bodentexturen sehr detailliert und das Fliegen in den unteren Lufträumen dürfte wohl definitiv mehr Spaß machen als ohne den fotorealen Untergrund. Analog zu dem Holland-Pack, wird Portugal als Download und als DVD (4Stk.) angeboten. Egal ob an der Nordsee in Holland oder am Nordatlantischen Ozean: Packt die Boote beiseite und steigt ein ins Cockpit – wir wünschen viel Spaß beim Fliegen!

azores-pack3Seit gestern gibt es das insgesamt bisher dritte Azoren-Paket von Tropical Sim für den FSX und FS2004. Es ist ein Bundle-Paket bereits erhältlichen Flughafen-Szenerien und beinhaltet insgesamt drei Flughäfen; nämlich den Graciosa Airport (LPGR), den Horta Airport (LPHR) und den erst kürzlich veröffentlichten Flughafen Lajes (LPLA).

Für das Paket werden knapp 31€ fällig und es kann unter anderem im simMarket erstanden werden.

Tropicalsim Flores (LPFL)Wer das sommerliche Wetter an diesem Wochenende dazu nutzen möchte, virtuell in den Süden zu fliegen, hat ab heute eine Destination mehr zur Auswahl. Denn die brasilianischen Designer von TropicalSim haben eine weitere Szenerie der Azoren-Reihe veröffentlicht. Dieses Mal geht es auf die kleine Insel Flores, zum gleichnamigen Regionalflughafen (LPFL/FLW). Wegen der nur 1.400 Meter langen Asphaltbahn sollte jedoch statt dem klassischen, strahlgetriebenen „Touristenbomber“ eher das Turboprop-Flugzeug des Vertrauens startklar gemacht werden.

Die Szenerie ist vorerst nur für den FSX verfügbar, alle Download-Kunden bekommen allerdings die FS2004-Version zur Verfügung gestellt, sobald diese veröffentlicht wurde. Für 13,09 Euro kann der Flughafen Flores hier erstanden werden.