Schlagwort

Sim-wings

Durchstöbern

Eigentlich wollte Sim-Wings die kanarische Insel La Gomera erst Ende April veröffentlichen (Wir berichteten). Schlussendlich ging es nun doch ein wenig schneller, denn seit Donnerstag ist die Add-On Szenerie im Aerosoft-Shop für Prepar3D v4 erhältlich. Dabei schlägt La Gomera mit knapp 22 Euro zu Buche. Welche Funktionen das Produkt mitbringen soll, haben wir im vollen Artikel für Euch aufgelistet.

Ganz frisch ist die neuste Produktankündigung von Sim-wings zwar nicht mehr, ein Artikel lohnt sich aber sicherlich trotzdem. So hat der Entwickler Oliver Pabst bereits am 18. März den Flughafen La Gomera für Prepar3D v4 angekündigt. Wie es im Aerosoft-Forum heißt, soll das Projekt die Lücke zwischen El Hierro und La Palma sowie den geplanten Flughäfen Teneriffa-Süd und Gran Canaria schließen. Auf Facebook schreibt Sim-wings außerdem, dass die kanarische Insel Ende April in den Handel kommen soll.

Unter dem Professional-Label von Aerosoft hat das Team von Sim-wings eine neue Version des Flughafens Paris Charles de Gaulle angekündigt. Dabei wird es sich allerdings um eine vollständig neu entwickelte Umsetzung handeln, welche ausschließlich für Prepar3D v4 erscheinen wird. In einem Beitrag auf Facebook wird ein erstes Luftbild gezeigt, Vorschaubilder der Szenerie fehlen bislang. Voraussichtlich soll Paris Charles de Gaulle Professional im Jahr 2019 erscheinen, weitere Informationen werden wir umgehend kommunizieren.

Die Tage werden wieder kürzer und die Entwickler somit fleißiger. Auch flusinews.de Live ist zurück aus der Sommerpause! Am Donnerstag, den 11.10.2018 um ca. 20:30 Uhr eröffnen wir die neue Livestream Runde mit einem Doppelpack. Mit an Bord ist die neueste Szenerie aus dem Hause Sim-wings/Aerosoft, der Mega Airport Madrid Professional (Wir berichteten) und der sehr überraschend veröffentlichte Airport von JustSim/Digital Design, Brüssel-Zaventem (Wir berichteten). Was macht den Mega Airport Madrid Professional professionell, wo liegen die Stärken und Schwächen der beiden Szenerien und lohnt es sich, nach Brüssel für eine Portion Pommes zu fliegen, wenn man Paella in Spanien haben kann? Fragen, die wir mit euch und für euch beantworten werden.

Den Livestream findet ihr wie sonst auch auf unserem Twitch Kanal oder direkt auf flusinews.de/live! Alle bisherigen Livestreams gibt es wie gewohnt für euch auf unserem YouTube Kanal. Weitere Informationen zu flusinews.de Live gibt es bei uns im  Forum unter flusiboard.de. Klickt euch rein und seid mit dabei!

Dass ein Produkt bei Aerosoft zum versprochenen Termin veröffentlicht wird, kommt nicht häufig vor. Beim Mega Airport Madrid professional von Sim-wings hat’s aber geklappt, denn die Add-On Szenerie für Prepar3D v4 ist seit heute für 32,95 Euro im Shop von Aerosoft erhältlich. Besitzer der Vorgängerversion des Mega Airport Madrid bekommen einen Rabatt und zahlen nur 26,36 Euro. Mathijs Kok von Aerosoft hatte die Veröffentlichung am Mittwoch angekündigt (Wir berichteten).

Das Produkt beinhaltet laut Beschreibung den Flughafen Madrid-Barajas (MAD/LEMD) mitsamt allen Gebäuden, ein detailliertes Bodenlayout sowie optionale SODE-Jetways. Die Luftbilder decken nicht nur den Airport selbst, sondern auch die nähere Umgebung ab. Dazu kommen dynamische Beleuchtung und eine Runway-Beleuchtung, die sich je nach Tageszeit und Wetter automatisch an- oder abschaltet.

Statt einem Blick in ein spanisches Kochbuch empfehlen wir euch ab morgen die Variante, Spaniens Hauptstadt Madrid in Prepar3D v4 anzufliegen und dort die lokale Küche zu genießen. Das Team von Sim-wings hat bereits letzte Woche erste Bilder gezeigt (Wir berichteten), jetzt geht es ganz schnell: Am Freitag soll der Mega Airport Madrid Professional im Aerosoft-Shop erscheinen. Dies berichtet Community-Manager Mathijs Kok im hauseigenen Forum. Sobald die Szenerie verfügbar ist, werden wir euch mit allen Details darüber informieren.

Spanien ist und bleibt ein hart umkämpftes Gebiet, wenn es um Add-On Szenerien für den Flugsimulator geht. Gestern Abend hat Sim-wings die baldige Veröffentlichung des Flughafens Madrid-Barajas (MAD/LEMD) für Prepar3D v4 angekündigt. Weitere Infos folgten in Kürze, heißt es auf Facebook.

Damit ist Sim-wings schon das zweite Entwicklerteam, welches am größten Airport Spaniens arbeitet – im März 2016 kündigte Latinwings nämlich ebenfalls eine Umsetzung von Madrid-Barajas an (Wir berichteten). Gleichwohl ist ein zeitnaher Release der Szenerie von PILOT’S/Latinwings kaum in Sicht, aktuell arbeiten die Designer nämlich an Alicante. Das Rennen um Madrid-Barajas dürfte also Sim-wings für sich entscheiden.

Gerade erst veröffentlicht MK-Studios den Flughafen Teneriffa Süd (GCTS/TFS) inkl. einer Umsetzung der gesamten Insel und wenige Stunden später erscheint auch Sim-wings mit den ersten Preview-Screens von „Canary Islands Professional – Tenerife Sur“. Auch Digital Design bestätigte inzwischen den Flughafen der beliebten Kanaren-Insel umzusetzen und zeigt bereits erste Bilder.

Während wir auf letztere beiden voraussichtlich noch einige Zeit warten müssen, ist Tenerife Vol. 1 von MK-Studios bereits für 26 € in Download-Form im Entwickler-Shop erhältlich. Diese ist jedoch ausschließlich mit dem Prepar3D V4 kompatibel. Eine FSX-Version soll, wie auch bei Sim-wings, später folgen. Beide Produkte versprechen neben des Airports selbst auch eine Abdeckung der gesamten Insel (Mesh, Fototexturen, Objekte etc.) sowie Unterstützung von dynamischer Beleuchtung. Animierte Fluggastbrücken sind ebenfalls in beiden Szenerien enthalten, welche bei MK-Studios über SODE gesteuert werden, bei Sim-wings jedoch mittels der eingestellten Tastenkombination des FS (Standardmäßig: „Strg + J“). Geplant ist das Release der Professional-Version bereits im Januar 2018. Details zu Digital Design sind im Moment noch nicht verfügbar.

Der nördliche Airport Los Rodeos, der zweite Airport von Teneriffa, wird allerdings in keinem der Projekte mitgeliefert, wobei MK-Studios ankündigt, diesen im Jahr 2018 nachreichen zu wollen. Ob dies als eigenständiges Produkt oder Update folgt, ist derzeit noch nicht bekannt. Somit werden, zusammen mit der Simbreeze-Szenerie (Wir berichteten), in Kürze gleich vier Umsetzungen eines Airports verfügbar sein, welcher lange Zeit als unangetastet galt. Was denkt ihr über solche „Mehrfach-Entwicklungen“?

Für rund 23 Euro lässt sich seit kurzem im Aerosoft-Shop eine neue Version des kleinen Airports Gibraltar erwerben. Die Szenerie bietet im Vergleich zum Vorgänger aus dem Jahr 2010 einige neue Features wie dynamic Lighting und eine wetterabhängige Runway-Beleuchtung und ist ausschließlich mit Prepar3D v4 kompatibel. Wie bei der „Professional“- Reihe üblich, bietet Aerosoft auch hier für Besitzer der alten Version ein Upgrade an, welches etwa 5 Euro kostet. Wir haben euch alle Bilder zur neuen Szenerie in den ganzen Artikel eingebunden.

 

Durch politische Unruhen rund um die Unabhängigkeit Kataloniens sorgt die Region um Barcelona aktuell weltweit für Schlagzeilen. Auch im Simulator war dort in der letzten Zeit einiges los, nachdem sowohl JustSim als auch LatinVFR eine Szenerie des Flughafens El Prat veröffentlichten und auch Aerosoft ankündigte, ihren mittlerweile 7 Jahre alten Mega Airport zu überarbeiten (Wir berichteten). Nun haben die Entwickler von sim-wings den Flughafen an der Ostküste Spaniens in gleich zwei Versionen erstellt. Zum einen als Evolution-, zum anderen als Professional-Version.