Schlagwort

Spanien

Durchstöbern

Die russischen Entwicklerteams JustSim und Digital Design sind immer wieder für eine Überraschung gut. Heute laden die beiden Unternehmen zu einem spontanen Mallorca-Urlaub ein, indem sie völlig ohne Vorankündigung den Flughafen Palma de Mallorca für Prepar3D v4.4 veröffentlicht haben. Der drittgrößte Airport Spaniens kostet knapp 26 Euro und ist ab sofort im simMarket erhältlich. Wie üblich sind animierte Passagierbrücken und das Visual Docking Guidance System (VDGS) noch nicht enthalten. Stattdessen wollen die Entwickler diese Funktionen in Kürze nachliefern. Eine Umsetzung für X-Plane 11 soll nächste Woche folgen.

Am vergangenen Wochenende hat uns Entwickler Stefan Schrön, der unter anderem bei uns im Flusiboard als monoblau bekannt ist, eine Ladung Screenshots seines neusten Projektes zugeschickt. Diese möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten und stellen El Tietar sowie Algodor in diesem Artikel vor. Die Szenerie für X-Plane 11 entsteht gemeinsam mit seinem Entwickler-Freund Walter Schönbächler aka WalSch.

Heute haben die MK-Studios Tenerife South V2 für Prepar3D v4.4+ veröffentlicht. Vorgestellt hatte das Entwicklerteam das umfangreiche Update bereits am Karfreitag (Wir berichteten). Entgegen der ursprünglichen Ankündigung ist die neue Version jedoch nicht für alle Bestandskunden kostenlos. Denn der simMarket erhebt eine Bereitstellungsgebühr von knapp sechs Euro, um die Serverkosten zu decken. Allerdings bemühen sich die MK-Studios laut Facebook nach einer Lösung für dieses Problem. Wer im Shop der Entwickler gekauft hat, bekommt das Update aber kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Vor wenigen Stunden haben die MK-Studios ein umfassendes Update für Tenerife South angekündigt. Ursprünglich war die Add-On Szenerie im Dezember 2017 erschienen, wir haben sie damals sogar ausführlich getestet. Das Update soll nun eine Vielzahl an Neuerungen mitbringen, ist aber ausschließlich mit Prepar3D v4.4+ kompatibel. So versprechen die Entwickler ein neues Bodenlayout inklusive Physically Based Rendering (PBR) und komplett neue Satellitenbilder für die gesamte Insel. Auch das Terminal wurde laut diesem Facebook-Beitrag verbessert.

Nach der Ankündigung im Februar hat das OnFinal Studio jetzt den Flughafen Reus für Prepar3D v4.4+ veröffentlicht. Der Airport liegt rund 90 Kilometer südwestlich von Barcelona und ist als Freeware erhältlich. Neben allen wichtigen Gebäuden und fotorealen Bodentexturen versprechen die Entwickler außerdem handplatziertes Autogen. Sogar dynamische Beleuchtung soll enthalten sein. Den Downloadlink für die Szenerie findet ihr auf der Website des Entwicklerteams.

Eigentlich wollte Sim-Wings die kanarische Insel La Gomera erst Ende April veröffentlichen (Wir berichteten). Schlussendlich ging es nun doch ein wenig schneller, denn seit Donnerstag ist die Add-On Szenerie im Aerosoft-Shop für Prepar3D v4 erhältlich. Dabei schlägt La Gomera mit knapp 22 Euro zu Buche. Welche Funktionen das Produkt mitbringen soll, haben wir im vollen Artikel für Euch aufgelistet.

Am Dienstag hat Orbx das heiß erwartete Update für Bilbao (Wir berichteten) herausgebracht. Alle Bestandskunden können das Update für den FSX und Prepar3D kostenfrei über Orbx Central beziehen. Die Version 1.1 der Szenerie stattet nicht nur den Flughafen Bilbao mit komplett neuen Texturen aus, sondern verschönert auch die Umgebung. Aufgrund von Limitationen des FSX stehen einige Änderungen allerdings nur für Prepar3D bereit. Weitere Informationen zum Update finden sich im Orbx-Forum.

Ganz frisch ist die neuste Produktankündigung von Sim-wings zwar nicht mehr, ein Artikel lohnt sich aber sicherlich trotzdem. So hat der Entwickler Oliver Pabst bereits am 18. März den Flughafen La Gomera für Prepar3D v4 angekündigt. Wie es im Aerosoft-Forum heißt, soll das Projekt die Lücke zwischen El Hierro und La Palma sowie den geplanten Flughäfen Teneriffa-Süd und Gran Canaria schließen. Auf Facebook schreibt Sim-wings außerdem, dass die kanarische Insel Ende April in den Handel kommen soll.

Als Orbx im Jahr 2017 den Flughafen Bilbao (LEBB) im Baskenland für den FSX und Prepar3D veröffentlichte, fielen die Kritiken eher verhalten aus. Auch in unserem Testbericht schnitt die Add-On Szenerie eher durchschnittlich ab. Das möchte der Entwickler Marcus Nyberg offenbar nicht auf sich sitzen lassen, denn er hat im Orbx-Forum nun ein umfangreiches Update des Flughafens angekündigt.

Obwohl das Release-Datum noch nicht festgelegt ist, zeigt Marcus Nyberg bereits zahlreiche Vorschaubilder und listet die Funktionen der kommenden Version 1.1 auf. Demnach soll LEBB in Zukunft mit komplett neu erstellen Texturen für den Untergrund und den Terminalbereich daherkommen. Einige der Änderungen, welche wir im vollen Artikel aufgelistet haben, werden aufgrund von Limitationen allerdings nur in Prepar3D Einzug finden.