Schlagwort

USA

Durchstöbern

Bereits gegen Ende Februar hat VerticalSimulations den Corpus Christi International Airport im US-Bundesstaat Texas für X-Plane 11 herausgebracht. Die Add-On Szenerie kommt äußerst preisgünstig daher, gerade einmal zwölf US-Dollar kostet sie im Shop der Entwickler. Die Produktbeschreibung verspricht Physically Based Rendering, fotorealistische Texturen, 3D-Gras sowie animierte Vorfeldarbeiter.

Der Corpus Christi International Airport besitzt insgesamt sechs Gates und feierte seine Eröffnung erst im Jahr 2002. Verbindungen bestehen in erster Linie nach Dallas/Fort Worth und Houston, außerdem hat die US-Küstenwache eine Basis auf dem Flughafen.

Am Montag hat Orbx den Friedman Memorial Airport im US-Bundesstaat Idaho für Prepar3D v4 veröffentlicht. Die Add-On Szenerie ist für ungefähr 33 Australische Dollar auf OrbxDirect erhältlich und stammt aus der Feder von Turbulent Designs. Nach eigenen Angaben haben die Entwickler den gesamte Flughafen als Mesh dargestellt. Daher bietet das Produkt nicht nur eine geneigte Start- und Landebahn, sondern auch verschiedene Geländestufen. Außerdem ermöglicht die Technik reflektierende Pfützen und vereiste Rollwege im Winter.

Der Friedman Memorial Airport liegt zwischen Boise und Idaho Falls im Wood River Valley. In erster Linie bedient der Flughafen die Urlaubsorte Sun Valley und Ketchum. Im Winter kann man hier Skifahren, im Sommer umfasst das touristische Angebot Bergwandern, Reiten, Golfen oder Mountainbiken. Wer sich dabei verletzt, der ist gut versorgt. Die Szenerie von Turbulent Designs beinhaltet nämlich auch das St. Luke’s Wood River Medical Center – inklusive Hubschrauberlandeplatz.

Ab sofort ist der im US-Bundesstaat Iowa gelegene Eastern Iowa Airport (CID/KCID) im simMarket erhältlich. Andrew Masse von VerticalSimulations verspricht eine detaillierte Umsetzung des Flughafens inklusive PBR-Texturen, einem hochaufgelösten Luftbild, animierten Fluggastbrücken und Vorfeldfahrzeugen. Das Add-On ist ausschliesslich mit X-Plane 11 kompatibel und für 20.99 Euro erhältlich.

Der kleine Flughafen dient als Anbindung der Stadt Cedar Rapids. In den vergangenen Jahren stiegen die Passagierzahlen stetig an und inzwischen bedienen zahlreiche Regionalfluggesellschaften den Eastern Iowa Airport. Die lukrativsten Verbindungen gehen nach Chicago, Denver, Dallas oder Atlanta. Damit ist das Add-On besonders für Kurzstreckenpiloten interessant.

Nachtrag vom 14.01.18: Die Szenerie ist nun bei OrbxDirect erhältlich.

Bereits in der gigantischen Roadmap (alle Details in unserem Artikel) kündigte Orbx die CityScene Orlando an. Im hauseigenen Forum gibt es nun zahlreiche Vorschaubilder zur fünftgrößten Stadt im US-Bundesstaat Florida. Das Add-On verspricht fast vier Millionen handplatzierte Bäume, über 200.000 Gebäude und 40 POIs. Ebenfalls erhalten die Flughäfen Orlando International (MCO/KMCO) und Orlando Executive (ORL/KORL) eine Verbesserung, wobei allerdings keine detaillierte Flughafenszenerie erwartet werden soll.

Das Team von Imagine Simulation hat auf Facebook den Flughafen Austin (AUS/KAUS) für X-Plane 11 angekündigt. Dabei wird es sich voraussichtlich um eine Konvertierung handeln, denn Austin erschien bereits 2014 für den FSX und Prepar3D (Wir berichteten). Sofern der Einstieg in die Welt von X-Plane gelingt, dürften gemäß Entwickler auch Singapur, Atlanta, Shanghai und New York (La Guardia) folgen. Parallel zu Austin arbeitet imaginesim an Los Angeles, allerdings für Prepar3D v4 (Wir berichteten).

Wir starten in das Livestream-Jahr 2019: Kommt mit uns nach Portland, Oregon! Neben dem Pearson Field, welches Bill Womack im Mai über ORBX veröffentlicht hatte (Wir berichteten), geht es jetzt rund ein Kilometer südöstlich zu seinem neuesten Projekt: Dem Portland International Airport (Wir berichteten). Ob die Zusammenarbeit zwischen iBlueYonder und den Flightbeam Studios geglückt ist, werden wir uns für euch und mit euch genauer ansehen.

Take-Off ist Mittwoch, der 09.01.2019, um ca. 20:30 Uhr. Den Livestream findet ihr auf unserem Twitch Kanal oder direkt auf flusinews.de/live! Alle bisherigen Livestreams gibt es wie gewohnt für euch auf unserem YouTube Kanal. Weitere Informationen zu flusinews.de Live gibt es bei uns im Forum unter flusiboard.de!

Pünktlich zum Jahresanfang veröffentlichen FlightBeam Studios letzte Preview-Bilder von Portland (Wir berichteten). Die bereits im Juni 2017 angekündigte Szenerie für Prepar3D v4 steht nun kurz vor der Veröffentlichung. Auf den Preview-Screenshots werden neben dem eigentlichen Flughafen-Gelände auch die detaillierte Umgebung mit sämtlichen Gebäuden, sowie die Nachtbeleuchtung gezeigt. Zu sehen gibt es außerdem die Abdeckung der Szenerie, die nicht nur den eigentlichen Flughafen, sondern auch dessen Umgebung umfasst. Wann FlightBeam Portland letztendlich veröffentlicht werden soll, ist jedoch noch nicht bekannt.

Nach der Bekanntgabe im November, dass das Entwicklerteam den Flughafen von Los Angeles für ein neues Projekt in Betracht zieht, folgte nun die Bestätigung: imaginesim entwickelt den viertgrößten Flughafen der Welt. Die Arbeit wurde aber eben erst begonnen. Das zeigt auch das Bild, welches auf Facebook geteilt wurde. Los Angeles wird voraussichtlich nur für Prepar3D v4 erscheinen. Weitere Informationen werden selbstverständlich umgehend veröffentlicht.

Vor knapp zwei Wochen berichteten wir über das neue Projekt von Misha Cajic. Seit heute Nachmittag ist der über Orbx veröffentlichte Titel erhältlich, den Flughafen Santa Barbara (SBA/KSBA) gibt es für den FSX, die FSX:SE sowie Prepar3D (alle Versionen) auf OrbxDirect zum Preis von AUD $39.95, das entspricht ca. 25 Euro. Dabei werden wahnsinnige 500 Quadratkilometer an fotorealistischer Umgebung mitgeliefert, ebenfalls verspricht die Feature-Liste eine modellierte Inneneinrichtung, einen weiteren Flugplatz in der nahen Umgebung sowie zahlreiche POIs rund um Santa Barbara.

Frisch zum Release bietet Orbx übrigens noch eine nette Rabattaktion: FTX Global sowie FTX Southern California wurden um jeweils 50% reduziert. Die spannende Sache daran: Der Rabatt gilt auch, wenn ihr Santa Barbara selbst nicht kauft. Damit bietet Orbx hier ein echtes Schnäppchen für alle, welche bisher mit dem Kauf einer der beiden Flächenszenerien gewartet haben.