Schlagwort

Damyns Hall Aerodrome (EGML)

Durchstöbern

Der Publisher Orbx haut seine britischen Flugplätze für X-Plane 11 auch weiterhin im Akkord raus. Als nächstes hat es den Damyns Hall Aerodrome erwischt, dieser liegt rund 31 Kilometer östlich von London. Der Grasplatz schlägt mit AUD$ 25 zu Buche, erhältlich ist er auf OrbxDirect. Auch hier bekommen alle Besitzer der Szenerie für den FSX/Prepar3D 40 Prozent Rabatt.

Übrigens stehen weitere Flugplätze bereits in den Startlöchern. Als nächstes veröffentlicht Orbx aller Voraussicht nach Popham, Sumburgh und Old Warden. Das zeigt ein Blick auf die Website des Publishers.

Damyns Hall Aerodrome OrbxVor einiger Zeit berichteten wir, dass sich die UK-Flugplätze von Orbx kurz vor dem Aus befinden. Nun scheint man zu versuchen, dies zu verhindern, indem die Entwickler eine neue „Budget Line“ an VFR Flugplätzen für das Vereinigte Königreich veröffentlicht. Wie erfolgreich das sein wird, dürfte sich wohl erst herausstellen, wenn weitere Teile dieser Reihe veröffentlicht worden sind, Russ White macht mit dem Damyns Hall Aerodrome, welcher ja bereits angekündigt wurde, den Auftakt. Dieser private Flugplatz, Heimat der „Flugschule Microlight sport aviation ltd“, liegt lediglich 26 Kilometer östlich von London und besitzt zwei Graslandebahnen. Sonderlich groß ist er allerdings nicht. Die FSX-Umsetzung besitzt alles, was ein typischer Orbx-Flugplatz so beinhaltet, unter anderem hochauflösende Bodentexturen (2cm/Pixel), detaillierte Gebäude, die Flow-Techniken als auch die neue Grastechnik, welche bereits bei Juneau benutzt wurde. Die 3D-Polygone ermöglichten außerdem die Umsetzung kleiner Gräben und Rinnen neben den Taxiways. Mit einem Preis von nur 13 Euronen ist die Szenerie viel günstiger als so manch anderer Orbx-Kleinflugplatz in England, zum Kauf geht’s hier entlang.