Kategorie

flusinews.de Magazin

Kategorie

Ihr habt es vermutlich schon bemerkt: Unsere Website schaut ein wenig anders aus als vorher. Wir haben unseren Internet-Auftritt nämlich neu aufgesetzt und bei der Gelegenheit auch gleich noch das Design angepasst. Auf unserer Startseite findet ihr jetzt immer die drei aktuellsten Beiträge, danach kommen unsere Artikel nach Flugsimulatoren geordnet; so findet jeder ganz schnell, was ihn interessiert.

Das Ende war absehbar: Nachdem der FlightSimStore monatelang nicht mehr auf Anfragen von Kunden und Verkäufern reagierte (Wir berichteten mehrfach), hat der Betreiber in einem Facebook-Kommentar angekündigt, dass der Shop in den kommenden Wochen geschlossen werden soll. So habe das Unternehmen in den vergangenen zwölf Monaten mit ernsthaften finanziellen Problemen zu kämpfen gehabt, was schlussendlich zu dieser Entscheidung geführt habe. Von einer offiziellen Insolvenz ist zwar keine Rede, gleichwohl hat der FlightSimStore alle Download-Produkte aus dem Sortiment genommen und verkauft jetzt nur noch physischen Waren wie zum Beispiel DVDs, aber auch Flugsimulator-Hardware mit massiven Abschlägen im Rahmen eines Räumungsverkaufs.

Stefan Schäfer von PILOT’S ist der Meinung, dass es da nicht mit rechten Dingen zugeht. „Ich weiß von nichts, obwohl von Seiten des FlightSimStore noch Zahlungen ausstehen“, gibt der Entwickler gegenüber flusinews.de zu Protokoll. Auch Milviz reagiert überrascht auf unsere E-Mail-Anfrage: „Wir haben nichts vom FlightSimStore gehört“, schreibt Oisin Little. Der Betreiber habe das kanadische Entwicklerstudio schon seit sechs Monaten nicht mehr ausbezahlt, jegliche Versuche der Kontaktaufnahme seien unbeantwortet geblieben. Nachtrag: Der FlightSimStore hat mittlerweile eine Anfrage von Stefan Schäfer beantwortet. Wir haben unseren Artikel entsprechend aktualisiert.

Ab Freitag ist in US-amerikanischen Geschäften wieder mit bürgerkriegsähnlichen Zuständen zu rechnen, denn am Tag nach Thanksgiving kloppen sich die Kunden großer Handelsketten traditionell um die besten Sonderangebote. Auch in der Flugsimulator-Szene gibt es wie bereits im vergangenen Jahr wieder äußerst lohnenswerte Rabattaktionen, der Einkauf dürfte allerdings wesentlich gesitteter ablaufen. Bei uns im Artikel haben wir wie gewohnt die besten Angebote aufgelistet.

Nachtrag vom 23. November: Vidan Design, NavStax, Cera, Orbx, X-Aviation, X-Plane.org und viele mehr angefügt.

Das erste Oktoberwochenende lockte die flusinews.de Redaktion wie schon im vergangenen Jahr (Bericht lesen) ins britische Cosford. Die Flight Sim 2018 ist Europas größte Flugsimulationsmesse und bietet, integriert in das RAF-Museum, einen hervorragenden Standort. Im direkten Anschluss an die Messe haben wir für euch bereits einige Neuerungen zusammengefasst, welche an der Flight Sim 2018 bekanntgegeben wurden. Jetzt laden wir euch noch zu unserem ganz persönlichen Bericht von unserer Reise nach Cosford ein.

Liebe Leserinnen und Leser,
wir möchten den verregneten Sonntag dazu nutzen, um Euch auf Steady hinzuweisen. Steady ist eine Art Crowdfunding-Plattform für Blogger oder Journalisten und wird bereits von vielen bekannten Online-Publikationen wie zum Beispiel dem BILDblog, dem Postillon, Krautreporter oder Übermedien verwendet. Wir haben jetzt ebenfalls einen Steady-Auftritt, über den ihr uns monatlich unterstützen könnt. Der Vorteil gegenüber einmaligen Spenden: Dauerhafte Zuwendungen eignen sich für Investitionen in unsere Infrastruktur, außerdem lassen sich damit laufende Kosten decken. Wenn sich genügend Unterstützer finden, könnten wir zum Beispiel einen eigenen Server finanzieren und damit die Performance unserer Angebote steigern. Mit den aktuellen Werbeeinnahmen ist dies leider nicht möglich.

Auf Steady stehen drei verschiedene Buchungsklassen zur Auswahl: Economy, Business und First. Mit wahlweise 2.50, fünf oder zehn Euro pro Monat seid ihr dabei. Wir freuen uns über jeden, der uns auch längerfristig finanziell unterstützen möchte. Das muss nicht viel sein, denn auch Kleinvieh macht bekanntermaßen Mist – bereits 40 Buchungen in der Economy-Class ermöglichen uns die Finanzierung eines eigenen Servers. Selbstverständlich könnt ihr flusinews.de auch auf anderem Wege unterstützen. Schaut doch einfach mal rein – wir würden uns freuen.

Am 20. August, im Vorfeld der Gamescom, hat Nvidia eine neue Generation von Grafikkarten angekündigt: Die GeForce RTX 20-Serie, bestehend aus der GeForce RTX 2080 Ti, RTX 2080 und RTX 2070. Die beiden RTX 2080-Modelle erscheinen am 20. September, die RTX 2070 wohl im Oktober. Kern der Produkte ist die  neuartige Turing™-Architektur, benannt nach dem britischen Logiker, Mathematiker, Kryptoanalytiker und Informatiker Alan Turing. Laut Herstellerangaben liefern die neuen Grafikprozessoren bis zu sechsmal so viel Leistung wie die Vorgängermodelle und ermöglichen erstmals Raytracing in Echtzeit. Wir erklären Euch im Artikel, was Raytracing überhaupt ist und warum diese Technik die Grafik in unseren Flugsimulatoren verbessern kann.

Am 6. Oktober 2018 kommen im britischen Cosford erneut zahlreiche Enthusiasten und Entwickler zum Austausch zusammen. An der Flight Sim 2018 erwarten euch zahlreiche Aussteller mit eigenen Ständen und Vorträgen, ebenfalls ist das gleich angrenzende Royal Air Force Museum geöffnet. Wie bereits im letzten Jahr wird flusinews.de wieder vor Ort sein und euch immer auf dem aktuellen Stand halten. Alle Informationen gibt es auf der Webseite, ebenfalls lassen sich dort bereits im Voraus Tickets buchen. Diese sind für £8 britische Pfund erhältlich, wer erst vor Ort kauft, zahlt etwas mehr.

Wer im letzten Jahr nach unserem Bericht bereits Reisepläne für das diesjährige Event geschmiedet hat und auch tatsächlich in Cosford vor Ort sein wird: Sprecht uns gerne an, falls ihr auf unser Team trefft. Mit Sascha, Frank, Daniel und Ricardo sind wir fast vollzählig vertreten. Wir freuen uns auf einen Austausch mit unseren Lesern.

Mit der Veröffentlichung von Prepar3D v4.3 (Wir berichteten) geht es wieder los: „Jetzt muss ich schon wieder meinen Flugsimulator neu installieren!“, schreibt der ein oder andere Benutzer entrüstet in Foren oder sozialen Netzwerken. Dabei ist eine Neuinstallation bereits seit Prepar3D v3 nicht mehr nötig. Deshalb haben wir für Euch eine einfache Anleitung gestaltet, wie das Update gelingt, ohne dass Ihr Prepar3D mitsamt Add-Ons komplett neu aufspielen müsst. Dann muss niemand mehr mit dem Gedanken spielen, den Flusi-Rechner haushoch aus dem Fenster befördern zu wollen.

In diesem Jahr fand die FS-Konferenz erstmals in ihrer Geschichte nicht als eigenständige Veranstaltung statt, sondern wurde in die AERO 2018 in Friedrichshafen integriert (Wir berichteten). Direkt neben dem Flughafen gelegen gehört die jährlich stattfindende Ausstellung zu den weltweit wichtigsten Messen der Allgemeinen Luftfahrt. Tolles Wetter, echte Flugzeuge und Urlaubsidylle. Welche Neuheiten man dieses Mal vorfinden konnte und weshalb nicht alle mit der Situation am Bodensee glücklich waren, lest Ihr in unserem Rückblick.

Die Ära des Simulators Flight Sim World von Dovetail Games ist zu Ende, bevor sie wirklich begonnen hat (Wir berichteten). Dass der Simulator floppte, ist besonders für alle Beteiligten wie zum Beispiel die Brand-Managerin Aimee Sanjari besonders tragisch. Nichtsdestotrotz war der Misserfolg besonders in den vergangenen Monaten absehbar, denn Dovetail Games hat einige kolossale Fehler gemacht. Neun Gründe, warum Flight Sim World floppte und ein spontanes Gewinnspiel findet ihr jetzt im vollen Artikel.

Nachtrag vom 26. April 2018: Gewinner bekanntgegeben.